Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Tauziehen um Bananen und Kokosnüsse

58. Ostertreffen Tauziehen um Bananen und Kokosnüsse

Rund 400 Besucher kamen am Ostermontag zum Ostertreffen der Evangelischen Jugend im Dekanat Gladenbach nach Holzhausen.

Holzhausen. „Ich bin froh, dass so viele gekommen sind, obwohl es etwas kälter ist und ich freue mich darüber, mit welcher Begeisterung die Jugendlichen den Tag wahrnehmen“, erklärte Klaus Grübener, Dekanatsjugendreferent. Das 58. Ostertreffen begann mit einem gut besuchten Jugendgottesdienst, bei dem das Motto „Zwischenstopp“ im Mittelpunkt stand.

Vikar Lars Stephan ging in seiner Predigt auf die Jahreslosung ein und ein Anspiel des „JuGo“-Teams machte deutlich, dass, wenn Menschen einen „Zwischenstopp“ einlegen, sie sich neu orientieren und ihr Leben anders ausrichten.

Bei dem Anspiel waren sechs Reisende mit einem Zug unterwegs, der einen ungewollten Halt einlegte. Und so fand zum Beispiel ein Paar zusammen, das sich zum Blind-Date verabredet hatte.

Die Besucher beteiligten sich anschließend an einer Mitmach-Aktion und vervollständigten Sätze an einer Pinnwand, mit denen das Handeln in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschrieben wurde.

Am Nachmittag stand bei Sonnenschein, aber kühlen Temperaturen ein Aktionsprogramm auf dem Freigelände und in den Räumen der evangelischen Freizeit- und Bildungsstätte an. Während im Freien der King-Kong-Bungee-Run der absolute Höhepunkt war, wurden im Warmen Grußkarten gebastelt, es bestand die Möglichkeit, sich im Karaoke-Singen zu üben oder die eigene Geschicklichkeit beim Riesen-Jenga zu überprüfen.

Zudem gab es frische Waffeln, auf dem Freigelände wurden Tortellini in einer Gulaschkanone zubereitet und vor der Garage wurden gegrillte Würstchen verkauft.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland