Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Steinmeier besucht Meissner AG in Wallau

Wallau Steinmeier besucht Meissner AG in Wallau

Zum Abschluss seiner Sommerreise durch Deutschland besuchte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) am Dienstag die Meissner AG in Wallau.

Voriger Artikel
Stadt wirbt mit Ferien-Tarif für neue Sauna
Nächster Artikel
„Wenn-s so bleibt, dann läuft-s“

In der Produktionshalle schauten sich der Bundestagsabgeordnete Sören Bartol (von links), Frank-Walter Steinmeier mit Vorstandsmitglied Karl-Hermann Plank und dem Vorstandsvorsitzenden der Meissner AG, Tilmann Löffelholz, die Fertigung der Gussteile an.

Quelle: Rainer Waldinger

Wallau. Bei einem Rundgang durch das Werk informierte sich der Minister über die Geschichte und Produkte des 1922 gegründeten Unternehmens, das zu den weltweit führenden Herstellern von Gießereiwerkzeugen und -spezialmaschinen gehört.

In der Produktionshalle schauten sich der Bundestagsabgeordnete Sören Bartol (von links), Frank-Walter Steinmeier mit Vorstandsmitglied Karl-Hermann Plank und dem Vorstandsvorsitzenden der Meissner AG, Tilmann Löffelholz, die Fertigung der Gussteile an.

Im Anschluss sprach der Außenminister über den Inhalt seines „Deutschland-Plans“ und stand Vertretern heimischer Mittelstandsunternehmen Rede und Antwort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr