Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Fahrbahnteiler soll Sicherheit bringen

Ortsbeirat Obereisenhausen Fahrbahnteiler soll Sicherheit bringen

Die Verkehrssituation in Höhe der Bushaltestellen in dem Steffenberger Ortsteil ist vor allem für Kinder gefährlich. Darauf hat der Ortsbeirat in seiner jüngsten Sitzung hingewiesen. Zu diesem Schluss seien auch Experten bei der jüngsten Verkehrsschau ­gekommen.

Voriger Artikel
Der Goldene Hahn thront wieder
Nächster Artikel
Rechnung der Gemeinde ist jetzt da

Weil sich die beiden Bushaltestellen in Obereisenhausen direkt in einer Kurve befinden, ist der Verkehr nur schwer einsehbar. Deswegen soll in diesem Bereich nun ein Fahrbahnteiler als Querungshilfe angebracht werden.

Quelle: Sascha Valentin

Obereisenhausen. Da die beiden Bushaltestellen direkt in einer Kurve liegen, lasse sich der Verkehr zu beiden Seiten nur sehr schwer einsehen, lautete ihr Urteil.

Als Ergebnis der Verkehrsschau machten die Experten einen möglichen Lösungsvorschlag. Dieser sieht vor, die Haltebuchten für die Busse zurückzubauen und in Höhe der Bushaltestellen in der Mitte der Straße einen Fahrbahnteiler einzurichten, auf dem Fußgänger beim Überqueren der Straße einen Zwischenstopp einlegen können, um den Verkehr abzuwarten.

Mit dieser Lösung kann sich auch der Ortsbeirat anfreunden, wie dessen Mitglieder in der Sitzung sagten. Allerdings plädierten sie dafür, dass die Haltebuchten trotzdem erhalten bleiben.

Ein kleines Problem gebe es jedoch noch, sagte Ortsvorsteher Thomas Kreuzer. Die Kosten für den Fahrbahnteiler müsste nämlich die Gemeinde tragen.
Auch Bürgermeister Gernot Wege (parteilos) erachtete die Maßnahme zur Verkehrssicherung als durchaus sinnvoll.

Er regte an, mit einer Umsetzung zu warten, bis Hessen Mobil die Straßendecke zwischen Obereisenhausen und Steinperf erneuert. Das hätte ursprünglich schon in diesem Sommer der Fall sein sollen, wurde dann aber doch verschoben.

Wenn das Anbringen des Fahrbahnteilers im Zuge dieser­ ­Arbeiten geschehe, könnte das der Gemeinde noch einmal Geld sparen, so die Hoffnung des Bürgermeisters.

von Sascha Valentin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr