Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Steffenberg
25 Jahre Hinterländer Mountainbiker
Mit einer neuen Ausrüstung gingen die fünf Hinterländer Mountainbiker (von links) Jörg Krug, Siegfried Pitzer, Harald Becker, Matthias Schmidt und Ulrich Weigel auf die Jubiläums-Tour. Foto: Benedikt Bernshausen

Wie die Revival-Tour 
der fahrradverrückten Hinterländer verlief, 
ist jetzt im Hessenfernsehen zu sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freibad Niedereisenhausen
Halil Ünal misst im Freibad Steffenberg die Wassertemperatur. Foto: Sascha Valentin

Passend zum ersten richtig sommerlichen Wochenende des Jahres­ öffnete das Freibad Niedereisenhausen. Wer dort Entspannung und Abkühlung sucht, muss allerdings tiefer in die Tasche greifen als im Vorjahr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Evangelische Kirche Quotshausen
Die evangelische Kirche in Quotshausen wird derzeit saniert. Zum Erntedankfest will die Gemeinde in dem Steffenberger Ortsteil ihr Gotteshaus wieder uneingeschränkt in Betrieb nehmen. Foto: Klaus Kordesch

Das Gerüst um die kleine evangelische Kirche in Quotshausen steht. Der Innenraum ist leergeräumt. Die rund 325.000 Euro teure Sanierung hat begonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeindeparlament Steffenberg
Die Erhöhung der Abwassergebühr in Steffenberg steht in der Kritik. Foto: Maclatz / pixelio.de

Die Auseinandersetzung um die Wassergebühren in der Gemeinde Steffenberg droht eine unendliche zu werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wettbewerb zum Thema Heimatvertriebene
Als Lohn für ihr Projekt zur Geschichte Heimatvertriebener im Hinterland erhielt die Steffenberger Klasse R9B ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Foto: Susan Abbe

„Eine Frau hat geweint. Weil wir uns mit ihrer Geschichte befassen.“ Gina Scheich hat diese Situation beeindruckt. Erlebt hat die Schülerin sie bei einem Schulprojekt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugendgottesdienste
Jürgen Jacob war mit dabei, als der Jugendgottesdienst aus der Taufe gehoben wurde. Er freut sich auf den Jubiläums-JuGo am Sonntag in Oberhörlen. Foto: Sascha Valentin

„Wir haben Grund zum Feiern“, lautet das Motto des Jugendgottesdienstes der evangelischen Jugend im Dekanat Biedenkopf-Gladenbach an diesem Sonntag um 18 Uhr in der Kirche in Oberhörlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hessischer Denkmalschutzpreis
Die Fachjury machte sich ein Bild von der restaurierten Niedereisenhäuser Kapelle. Foto: Sascha Valentin

Die Fachleute sahen sich in der alten Fachwerkkapelle in Niedereisenhausen ganz genau um. Das Gotteshaus steht in der engeren Auswahl für den hessischen Denkmalschutzpreis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeindehaushalt
Die Sozialdemokraten machen Druck, was offene Fragen zum Haushalt betrifft. Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Die SPD Steffenberg hat die Kommunalaufsicht angeschrieben. Die soll bei der Klärung offener Fragen helfen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neubau der Dekanats-Verwaltung
Sie ließen zum ersten Spatenstich ein paar Schippen Erde flie
gen (von links): Rene Fünders (Leiter der Regionalverwaltung), Andreas Friedrich (Dekan), Roland Hartmann (Präses), Matthias Acker (C+P-Geschäftsführer) sowie Thomas Werner (Architekt). Foto: Edgar Meistrell

Seit September 2015 steht fest: Der Sitz des neuen Dekanats Biedenkopf-Gladenbach kommt nach Niedereisenhausen. Nun hat der erste Spatenstich stattgefunden. Bis Jahresende sollen die 16 Büros bezogen werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat Niederhörlen
Einige Bürger trauern dem stationären Blitzer an der Ortsdurchfahrt Niederhörlen hinterher. Er sorgte dafür, dass langsamer gefahren wurde. Foto: Sascha Valentin

Die Bewohner Niederhörlens ärgern sich über Raser. Das war nun Thema im Ortsbeirat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brauchtumsgruppe Obereisenhausen
Voller Stolz zeigt der junge Syrer Hafez (Mitte) Bürgermeister Gernot Wege (rechts) die Männertracht des Obergerichtes. Das Vorstandsmitglied der Brauchtumsgruppe, Klaus Heising, freut sich über den jungen Mittänzer aus Aleppo. Foto: Erich Frankenberg

Zu einem gemeinsamen Heringsessen haben sich in Obereisenhausen Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien, dem Irak und aus Russland mit ihren deutschen Betreuern ­getroffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verein Dorf(er)leben Niedereisenhausen
Wolfgang Schork erfüllt die Straßen beim Dorfmarkt mit den Melodien seiner Drehorgel. Foto: Sascha Valentin

Ein Beispiel dafür, wie 
ein Markt funktionieren kann, wenn alle Voraussetzungen stimmen, hat Niedereisenhausen ­gegeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr