Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Steffenberg
Jugendclub „Backes“
Auf dass der Jugendclub „Backes“ in Niederhörlen noch lange bestehe: Steffenbergs Bürgermeister Gernot Wege überreichte an die Club-Vorsitzende Nina Neumann einen symbolischen Staffelstab, der jeweils an die nachfolgenden Generationen weitergegeben werden soll. Foto: Sascha Valentin

Mit einem viertägigen Fest hat der Jugendclub ’77 „Backes“ Niederhörlen sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei übertraf die Feier die Erwartungen der Veranstalter.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gebührenordnung
Die Bürger Steffenbergs müssen für ihr sauberes Wasser tiefer in die Tasche greifen. Foto: J. L. / pixelio.de

Nach dem Beschluss der Gemeindevertreter vom 11. Mai werden die Steffenberger nun zur Kasse gebeten. Die neuen Gebührensätze für Wasser und Abwasser werden mit der Abschlagszahlung am 15. August fällig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugendclub „Backes“
Die Mitglieder des Jugendclubs „Backes“ trafen sich mit ihrer Vorsitzenden Nina Neumann (Dritte von rechts, sitzend) in dem Jugendraum, um den Festablauf zu besprechen. Foto: Ingrid Lang

Mit einem Festkommers am Donnerstag beginnen die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Jugendclubs „Backes“ in Niederhörlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Headbanger from Gallows Hill“
Wüst sieht es noch auf dem Gelände rund um das abgebrannte Vereinsheim aus. Aber die Headbanger wollen die Hütte in den nächsten Monaten und Jahren wieder aufbauen. Foto: Sascha Valentin

Die haben damit begonnen, ihr Vereinsheim wieder aufzubauen. Dieses war Anfang ­Dezember vergangenen Jahres abgebrannt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aus dem Amtsgericht
Ein junger Mann steht vor Gericht, weil er Sex mit seiner 13-jährigen Freundin hatte. Foto: Lupo / pixelio.de

Weil er mit seiner Freundin geschlafen hat, bevor sie 14 Jahre alt war, steht ein 19-Jähriger aus Steffenberg wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor dem Marburger Amtsgericht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Perf in Flammen“
Eine Feuershow gehört zur Premiere des Festivals „Perf in Flammen“. Archivfoto: Sascha Valentin

Die Dorfgemeinschaft plant für Samstag, 24. Juni, erstmals das Sommerfestival „Perf in Flammen“ .

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umleitung durch Quotshausen
Trotz der Sanierung der alten Fachwerkkirche ist die Ortsstraße in Quotshausen eine ruhige Anliegerstraße. Bis zum Start der Sanierung der Perfbrücke. Foto: Edgar Meistrell

Wenn mit Beginn der Sommerferien am 3. Juli die Brückensanierung in Wolzhausen startet, wird es im Ort deutlich mehr Verkehr geben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
25 Jahre Hinterländer Mountainbiker
Mit einer neuen Ausrüstung gingen die fünf Hinterländer Mountainbiker (von links) Jörg Krug, Siegfried Pitzer, Harald Becker, Matthias Schmidt und Ulrich Weigel auf die Jubiläums-Tour. Foto: Benedikt Bernshausen

Wie die Revival-Tour 
der fahrradverrückten Hinterländer verlief, 
ist jetzt im Hessenfernsehen zu sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Freibad Niedereisenhausen
Halil Ünal misst im Freibad Steffenberg die Wassertemperatur. Foto: Sascha Valentin

Passend zum ersten richtig sommerlichen Wochenende des Jahres­ öffnete das Freibad Niedereisenhausen. Wer dort Entspannung und Abkühlung sucht, muss allerdings tiefer in die Tasche greifen als im Vorjahr.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Evangelische Kirche Quotshausen
Die evangelische Kirche in Quotshausen wird derzeit saniert. Zum Erntedankfest will die Gemeinde in dem Steffenberger Ortsteil ihr Gotteshaus wieder uneingeschränkt in Betrieb nehmen. Foto: Klaus Kordesch

Das Gerüst um die kleine evangelische Kirche in Quotshausen steht. Der Innenraum ist leergeräumt. Die rund 325.000 Euro teure Sanierung hat begonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeindeparlament Steffenberg
Die Erhöhung der Abwassergebühr in Steffenberg steht in der Kritik. Foto: Maclatz / pixelio.de

Die Auseinandersetzung um die Wassergebühren in der Gemeinde Steffenberg droht eine unendliche zu werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wettbewerb zum Thema Heimatvertriebene
Als Lohn für ihr Projekt zur Geschichte Heimatvertriebener im Hinterland erhielt die Steffenberger Klasse R9B ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. Foto: Susan Abbe

„Eine Frau hat geweint. Weil wir uns mit ihrer Geschichte befassen.“ Gina Scheich hat diese Situation beeindruckt. Erlebt hat die Schülerin sie bei einem Schulprojekt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr