Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Steffenberg
Straßenbeiträge
Die Bürgervertreter Steffenbergs beraten, ob und wie wiederkehrende Straßenbeiträge für Anlieger sinnvoll sein 
können, um die Qualität der Fahrbahnen zu 
 verbessern. Archivfoto: Sascha Valentin

Die Gemeindevertreter Steffenbergs werden sich demnächst damit befassen, ob wiederkehrende Straßenbeiträge eine gute Lösung für die Kommune und deren Bürgern sowie den maroden Straßen sind.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeindewerke Steffenberg
Wer den Jahresabschluss der Gemeindewerke prüft, wird in Steffenberg noch beraten. Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Wer die Bilanz der Gemeindewerke Steffenberg für das Jahr 2015 prüft, bleibt vorerst offen. Die Gemeindevertreter sind dem Vorschlag des ­Gemeindevorstands, erneut die Revision des Landkreises zu ­beauftragen, nicht gefolgt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Messerattacke
Dem Opfer der Messerattacke vom 5. August geht es besser, es ist aber noch nicht vernehmungsfähig. Foto: Stux / Pixabay

Wie die OP berichtete, ist der Anfang August­ im Steffenberger Ortsteil ­Niederhörlen niedergestochene 26-Jährige außer Lebensgefahr. Mittlerweile befinde er sich auf dem Weg der Besserung, erklärt auf Anfrage der OP der Sprecher der Marburger Staatsanwaltschaft.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Denkmalschutzpreis
Ute Ruffert, Vorsitzende des Vereins Dorf(er)leben Niedereisenhausen, nahm mit ihren acht Vorstandskollegen in Wiesbaden einen symbolischen Scheck in Empfang. Eine Plakette und eine Urkunde überreichte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein (rechts) auch. Foto: Christine Krienke / LfDH

Eine Tafel ziert demnächst die Kapelle in Niedereisenhausen als Zeichen einer gelungenen Restaurierung des Denkmals.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Denkmalschutzpreis
Vorher und nachher: Im Inneren der Kapelle mussten vor allem das Gebälk erneuert und die Wände verputzt werden (links). Fotos: Sascha Valentin

Ohne die ehrenamtlichen Helfer wäre die Kapelle in Niedereisenhausen schon längst verschwunden. Für den Einsatz erhielt der Verein Dorf(er)leben am Donnerstag als Anerkennung den Denkmalschutzpreis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jugendschöffengericht
Das Marburger Jugendschöffengericht verurteilte einen 19-Jährigen wegen Verkehr mit seiner 13-jährigen Freundin. Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Mindestens dreimal hat ein Heranwachsender mit seiner damals 13 Jahre alten Freundin geschlafen. Nun schickt ihn ein Gericht wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes in Freizeitarrest.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat
Im Keller des Steinperfer Bürgerhauses machen Jens Becker (links) und Frank Feist vom Ortsbeirat die Probleme deutlich: Die Decke ist abgehängt und muss erneuert werden. Außerdem soll dort eine Rauchschutztür eingebaut werden. Foto: Sascha Valentin

Zwei Jahre lang sind die Kellerräume des Steinperfer Bürgerhauses nicht mehr genutzt worden. Deswegen drängt der Ortsbeirat darauf, dass im Haushalt für 2018 Gelder für den Brandschutz ­bereitgestellt werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Traktorfreunde
Der alte Kramer-Traktor von Sven Spiegelberg steigt zwar vorne auf, schafft es aber, das Gewicht auf mehr als 28 Meter zu ziehen. Foto: Sascha Valentin

Freunde alter Schlepper und Zugmaschinen sind an der Eilohhütte in Steinperf voll auf ihre Kosten gekommen. Die Traktorfreunde richteten dort erstmals einen Pulling-Wettbewerb aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat
Ortsvorsteher Jens Becker zeigt auf die Geschwindigkeitsmesstafel, die seit Kurzem zwischen Steinperf und Obereisenhausen an der Einmündung der Hinter
landstraße hängt. Das weiße Auto fährt vorschriftsmäßig. Foto: Sascha Valentin

Wie schnell fahren die Autos und Lastwagen zwischen Steinperf und Ober­eisenhausen? Das wird nun per Geschwindigkeitsmesstafel festgestellt. Diese hat die Gemeinde auf Wunsch des Ortsbeirats Steinperf aufgebaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Traktorfreunde Steinperf
Die Steinperfer Traktorfreunde veranstalten am Sonntag erstmals ein Traktorpulling, bei dem in fünf Leistungsklassen die stärkste landwirtschaftliche Maschine ermittelt wird. Privatfoto

Beim zweitägigen 
Traktortreffen messen 
am Sonntag erstmals 
in Steinperf die 
landwirtschaftlichen 
Arbeitsgeräte ihre Kräfte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Messerstecherei

Der 26-Jährige, der in Steffenberg niedergestochen wurde, schwebt nicht mehr in Lebensgefahr.

mehr
Bluttat in Niederhörlen
Eine Messerstecherei löste am Samstag einen Polizeieinsatz in Steffenberg-Niederhörlen aus. Nach einer bundesweiten Fahndung nahmen Polizisten den 23-jährigen Tatverdächtigen in einem Soester Krankenhaus fest. Ein Haftrichter in Marburg verfügte die ­Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus. Archivfoto: Thorsten Richter

Nach der ersten Vernehmung des Tatverdächtigen durch einen Haftrichter in Marburg, gibt es noch keine Aussagen zum Auslöser und dem Hergang der Tat am späten Freitagabend.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr