Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Steffenberg wundert und ärgert sich

Windpark Hilsberg Steffenberg wundert und ärgert sich

50000 Euro habe die Gemeinde für eine sumpfige Wiese von Bad Endbach nie verlangt, sagt der Steffenberger Bürgermeister Peter Pfingst und weist somit Vorwürfe seines Bad Endbacher Amtskollegen zurück. Heute sollte die Gemeindevertretung eigentlich über den Verkauf entscheiden. Zwar hat die Gemeinde Bad Endbach erklärt, das Grundstück nicht mehr haben zu wollen, doch eine Anwältin meint, dass Steffenberg auf 27500 Euro bestehen könne.

Voriger Artikel
Ein Lagerplatz für Windradteile entsteht
Nächster Artikel
Für Ärgernis ist keine Lösung in Sicht

Links des Autos liegt das Flurstück, dass die Gemeinde Bad Endbach zur Verbreiterung der Zufahrt gekauft hat, damit musste die helle Fläche rechts vor dem Auto nicht für 30000 Euro von der Gemeinde Steffenberg gekauft werden.

Quelle: Gianfranco Fain
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr