Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Steffenberg
Brandschutzabzeichen
Lars Schäfer (von links) und Kirsten Fründt ehrten Thilo Achenbach im Beisein von Gernot Wege. Foto: Landkreis

Das Bronzene Brandschutzverdienstabzeichen des Landes Hessen hat Landrätin Kirsten Fründt an Thilo Achenbach für dessen Verdienste um den Brandschutz überreicht.

mehr
Sportkreis
Paul-Heinz Petri sagt dem Sportkreis Adé. Foto: Sascha Valentin

Mit dem Ende dieses Jahres wird das Sportkreisbüro im Kellergeschoss des Steffenberger Rathauses geschlossen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Parlament
Mit dem Beitritt zu der Gesellschaft KEAM könnte die Gemeinde künftig Geld beim Strom sparen. Foto: Sascha Valentin

Die Kommune plant, der Gesellschaft „Kommunale Energie aus der Mitte“ (KEAM) beizutreten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wasserbeiträge
Steffenberger Grundstückseigentümer müssen mit Nachzahlungen für ihre Wasserbeiträge rechnen. Archivfoto: Jochen Eckel

Monatelang ist um die Verabschiedung der Wasserbeiträge in den gemeindlichen Gremien gerungen worden, am 11. Mai haben die Gemeindevertreter grünes Licht gegeben. Jetzt wurden die Bescheide verschickt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat Obereisenhausen
Weil sich die beiden Bushaltestellen in Obereisenhausen direkt in einer Kurve befinden, ist der Verkehr nur schwer einsehbar. Deswegen soll in diesem Bereich nun ein Fahrbahnteiler als Querungshilfe angebracht werden. Foto: Sascha Valentin

Die Verkehrssituation in Höhe der Bushaltestellen in dem Steffenberger Ortsteil ist vor allem für Kinder gefährlich. Darauf hat der Ortsbeirat in seiner jüngsten Sitzung hingewiesen. Zu diesem Schluss seien auch Experten bei der jüngsten Verkehrsschau ­gekommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchensanierung
Trotz Gerhard Rühls Bemühen, will der Wetterhahn zunächst nicht auf die Kirchturmspitze passen. Foto: Sascha Valentin

Nachdem er fünf Monate lang kahl dastand, hat der Kirchturm in Quotshausen seine Krone zurück.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Natur- und Vogelschutzverein
Erstmals in seiner 40-jährigen Geschichte haben die Natur- und Vogelschützer aus Obereisenhausen ein festes Domizil. Rund 300 ­Arbeitsstunden haben die Mitglieder darin investiert. Foto: Sascha Valentin

Der Vogelschutzverein Obereisenhausen hat doppelt Grund zum Feiern: Der Club besteht seit 40 Jahren und das neu hergerichtete Vereinsheim in der ehemaligen Feuerwehrgarage wurde ein­geweiht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Straßenbeiträge
Die Bürgervertreter Steffenbergs beraten, ob und wie wiederkehrende Straßenbeiträge für Anlieger sinnvoll sein 
können, um die Qualität der Fahrbahnen zu 
 verbessern. Archivfoto: Sascha Valentin

Die Gemeindevertreter Steffenbergs werden sich demnächst damit befassen, ob wiederkehrende Straßenbeiträge eine gute Lösung für die Kommune und deren Bürgern sowie den maroden Straßen sind.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gemeindewerke Steffenberg
Wer den Jahresabschluss der Gemeindewerke prüft, wird in Steffenberg noch beraten. Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Wer die Bilanz der Gemeindewerke Steffenberg für das Jahr 2015 prüft, bleibt vorerst offen. Die Gemeindevertreter sind dem Vorschlag des ­Gemeindevorstands, erneut die Revision des Landkreises zu ­beauftragen, nicht gefolgt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Messerattacke
Dem Opfer der Messerattacke vom 5. August geht es besser, es ist aber noch nicht vernehmungsfähig. Foto: Stux / Pixabay

Wie die OP berichtete, ist der Anfang August­ im Steffenberger Ortsteil ­Niederhörlen niedergestochene 26-Jährige außer Lebensgefahr. Mittlerweile befinde er sich auf dem Weg der Besserung, erklärt auf Anfrage der OP der Sprecher der Marburger Staatsanwaltschaft.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Denkmalschutzpreis
Ute Ruffert, Vorsitzende des Vereins Dorf(er)leben Niedereisenhausen, nahm mit ihren acht Vorstandskollegen in Wiesbaden einen symbolischen Scheck in Empfang. Eine Plakette und eine Urkunde überreichte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein (rechts) auch. Foto: Christine Krienke / LfDH

Eine Tafel ziert demnächst die Kapelle in Niedereisenhausen als Zeichen einer gelungenen Restaurierung des Denkmals.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Denkmalschutzpreis
Vorher und nachher: Im Inneren der Kapelle mussten vor allem das Gebälk erneuert und die Wände verputzt werden (links). Fotos: Sascha Valentin

Ohne die ehrenamtlichen Helfer wäre die Kapelle in Niedereisenhausen schon längst verschwunden. Für den Einsatz erhielt der Verein Dorf(er)leben am Donnerstag als Anerkennung den Denkmalschutzpreis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr