Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Schöne Motive werden prämiert

Fotowettbewerb vom Naturpark Lahn-Dill-Bergland Schöne Motive werden prämiert

Den ersten Platz bei den Kindern im Fotowettbewerb, den der Naturpark Lahn-Dill-Bergland ausgelobt hat, sicherte sich die zwölfjährige Natalie Fink aus Weipoltshausen.

Voriger Artikel
Kuscheliges für Bäume und Bänke
Nächster Artikel
Neuer Bau für eine optimale Versorgung

Tim Weigand (vorne von links), Paul Weigand, Elina Klingelhöfer, Bernd Schmidt (hinten von links), Gabi Hikade-Gerstenberg, Sibyllie Bamberger, Natalie Fink, Ann Christin Becker, Jürgen Jacob, Birgit Ernst, Karl-Heinz Schlierbach, Reinhard Scheiter und Thomas Weigel stellten sich zum Gruppenfoto auf.

Quelle: Ingrid Lang

Bad Endbach. Bei den erwachsenen Teilnehmern des Fotowettbewerbs hatte Sibylle Bamberger aus Breidenstein die Nase vorn.

Der Vorsitzende des Vereins Region Lahn-Dill-Bergland, Bernd Schmidt, zeigte sich erfreut über die positive Resonanz. „Es ist sehr schön einmal zu sehen, wie die Menschen, die hier leben, den Naturpark Lahn-Dill-Bergland erleben und was ihnen in der Region wichtig ist. Wir können alle stolz auf unseren Naturpark sein“, sagte Schmidt. Der Vorsitzende richtete lobende Worte an Gabi Hikade-Gerstenberg von dem Verein „Freiwillig in Dautphetal“, die die Idee zu dem Wettbewerb hatte.

Hikade-Gerstenberg berichtete, dass viele Einsendungen unter anderem auch aus Stockholm, Mallorca und Bad Laasphe eingegangen seien. Diese Fotos seien jedoch nicht in die Wertung gekommen.
Insgesamt haben es 60 verwertbare Bilder in die Wertung geschafft. Eine sechsköpfige Jury suchte die schönsten Bilder aus. In einem zweiten Auswahlverfahren wurden die Bilder ins Internet gestellt und dann wurde nach Punkten abgestimmt.

Alle erfolgreichen Teilnehmer des Fotowettbewerbs erhielten einen Geldpreis.

von Ingrid Lang

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr