Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schlösser als ewiger Liebesbeweis

Biedenkopf Schlösser als ewiger Liebesbeweis

Liebesschlösser können am Ostermontag und am 1. Mai in Biedenkopf erworben und graviert werden. Das Erlös kommt weiteren Kunstprojekten in Biedenkopf zugute.

Voriger Artikel
Mutmaßlicher Erpresser verhaftet
Nächster Artikel
Die Liebe bleibt, der Schlüssel wandert in die Lahn

Liebesschlösser sind überall in der Welt verbreitet. Am Ostermontag soll nun auch eine Skulptur mit Liebesschlössern an der Obermühlsbrücke entstehen.

Quelle: Veranstalter

Biedenkopf. Am Ostermontag können Verliebte in Biedenkopf an der Obermühlsbrücke ein Vorhängeschloss erwerben und dieses als Zeichen ihrer Liebe dort gravieren lassen.

Aus den Schlössern soll eine Skulptur entstehen, die als Projekt “Liebesschlösser – keine Luftschlösser“ von der Berliner Künstlerin Ursula Cyriax gestaltet wird.

Unterstützt wird die Künstlerin dabei von Kunst- und Kulturfreunden, dem Eigenbetrieb der Stadt Biedenkopf und der Sparkasse Marburg-Biedenkopf.

Auch der St. Elisabeth-Verein ist mit von der Partie. Vergangene Woche hatte er eine Graffitiwand von Jugendlichen mit dem Künstler Maik Donsbach gestalten lassen. Aus diesem und anderen Kunstprojekten soll ein Skulpturenpfad entstehen, der die Jugendarbeit fördern und die Stadt noch attraktiver für Touristen machen soll.

von Ann-Kathrin Weigand

Mehr hierzu lesen Sie in der Wochenendausgabe der OP und bereits am Freitagabend auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Biedenkopf

Rom, Moskau, Paris – und jetzt in Biedenkopf: Frischverliebte, Altverheiratete und andere Liebeskonstellationen kamen am Montag an die Obermühlsbrücke, um dort „Liebesschlösser“ anzubringen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr