Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Schandfleck Tretbecken soll saniert werden

Ortsbeirat Bad Endbach Schandfleck Tretbecken soll saniert werden

Einstimmig spricht sich der Ortsbeirat Bad Endbach für den Erhalt des Tretbeckens am „Bornweg“ aus.

Voriger Artikel
26-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Buntes Treiben in der Budenstadt

Die Ortsbeiratsmitglieder (von links): Dominik Kunz, Günter Wagner, Dieter Schepp, Heinrich Böth und Arno Pfeifer sprechen sich einstimmig für den Erhalt des Tretbeckens am „Bornweg“ aus.

Quelle: Klaus Peter

Bad Endbach. Im Mittelpunkt der jüngsten Ortsbeiratssitzung der Kerngemeinde stand unter anderem eine Besichtigung des Tretbeckens am „Bornweg“.

Das Tretbecken mit Armbad ist das älteste im Kurort Bad Endbach und wurde vor etwa 50 Jahren gebaut. Mittlerweile ist diese Anlage in einem maroden Zustand, wobei die Kunststofffolie des Beckens diverse Risse aufweist. Einig waren sich die Ortsbeiratsmitglieder darüber, dass das Tretbecken, das an einem Fahrradweg liegt, sehr stark frequentiert werde.

Der Ortsbeirat sprach sich deshalb für den Erhalt des Tretbeckens aus, wobei geklärt werden müsse, ob eine Sanierung noch sinnvoll oder eine grundhafte Erneuerung notwendig sei. Das Gremium will die Bauverwaltung bitten, eine Kostenaufstellung sowohl für eine Sanierung, als auch für eine grundhafte Erneuerung einzuholen und diese dann dem Ortsbeirat vorzulegen.

Erst nach Vorlage dieser Angebote könne der Ortsbeirat endgültig eine Empfehlung darüber abgeben, ob eine Sanierung oder Erneuerung seitens des Ortsbeirates favorisiert werde, sagte Ortsvorsteher Heinrich Böth. Ortsbeirat-Mitglied Dieter Schepp machte darauf aufmerksam, dass, wenn eine Erneuerung ansteht, diese in moderner Form ausgeführt werden sollte. Böth schlug vor, das Tretbecken möglicherweise als Naturbecken umzugestalten.

Wie der Ortsvorsteher weiter ausführte, ist die Sanierung des Bolzplatzes „Auf dem Kuppel“ weitgehend in Eigenleistung geplant.

von Klaus Peter

Mehr lesen Sie am Samstag in der Hinterlandausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr