Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Rundfahrt in die Vergangenheit

Familiengeschichte Rundfahrt in die Vergangenheit

Der Franzose Joseph Aulnette radelte im April des vergangenen Jahres 1800 ­Kilometer weit auf den Spuren seines Vaters durch Europa.

Voriger Artikel
Projektierer informieren über Windpark
Nächster Artikel
Gladenbacher unterwegs im Rothaargebirge

Das Buch „Auf Théos Spuren“ von Joseph Aulnette.

Quelle: Helga Peter

Pohlheim. Seine Eindrücke und die Lebensgeschichte seines Vaters Théo Aulnette hat er in einem Buch mit dem Titel „Auf Théos Spuren“ festgehalten. Sein Vater Theophile Aulnette war von den Amerikanern aus der Kriegsgefangenschaft befreit worden.

Im vergangenen Jahr hatte sich der 66-jährige Joseph Aulnette, ehemaliger Bürgermeister des bretonischen Ortes Rannée, auf eine „Tour d’Europe“ zum Gedenken seines Vaters Théo begeben.
Théophile Aulnette war französischer Kriegsgefangener im Stalag IXA Trutzhain und wurde am 1. April 1945 beim Einmarsch der amerikanischen Truppen befreit.

In einem Vorwort schreibt
Joseph Aulnette: „Im April 2015 habe ich meine Fahrradtour verwirklicht, um den 70. Jahrestag der Befreiung meines Vaters Théo zu feiern. Acht Monate später freute ich mich, das Buch meinen Geschwistern Madeleine und Bernard, die vor dem Krieg geboren wurden, zu widmen, um den 70. Jahrestag des ersten Weihnachtsfestes feierlich zu begehen. Beide erinnern sich daran, dass sie es gemeinsam mit ihren Eltern feiern konnten.“

Der Autor beschreibt in diesem Werk nicht nur die Fahrradtour, die er im vergangenen Jahr mit Höhen und Tiefen unternommen hat, sondern auch Ereignisse, die das Leben seines Vaters und damit seiner Familie geprägt haben. Im Wesentlichen bezieht sich seine Erzählung auf die Jahre der Kriegsgefangenschaft.

von Helga Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr