Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Roland Petri steht Parlament vor

Zählgemeinschaft SPD und FW Roland Petri steht Parlament vor

Die neue Mehrheit im 
Gladenbacher Parlament aus SPD und FW hat sich am Donnerstagabend durchgesetzt: Roland Petri ist der neue Stadtverordnetenvorsteher, Armin 
Becker Erster Stadtrat.

Voriger Artikel
Beim Konzert sollen alle Töne sitzen
Nächster Artikel
Gemeinsam gegen verstreuten Müll

Das Parlament wählte am Donnerstagabend Roland Petri (SPD, Mitte) zum Vorsitzenden. Rolf Baumann (CDU, rechts) und Bürgermeister Peter Kremer (parteilos) gratulierten.

Quelle: Silke Pfeifer-Sternke

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
SPD reicht FW die Hand

Eine nicht ganz so feste „Liaison“ gehen Gladenbachs Sozialdemokraten und Freie Wähler ein. Statt einer Koalition haben sie sich auf eine Zählgemeinschaft verständigt.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr