Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Schlechte Wasserqualität

Perfstausee ist kein Badegewässer

Das Baden am Perfstausee im Biedenkopfer Stadtteil Breidenstein ist weiterhin nicht möglich. Wie der Landkreis Marburg-Biedenkopf für den Wasserverband Oberes Lahngebiet und die Perfstausee-Betreiber Gesellschaft mitteilt, wurde der Perfstausee aufgrund der unzureichenden Wasserwerte bereits im vergangenen Jahr durch das Land Hessen bei der EU als Badegewässer abgemeldet.
Der Perfstausee in Breidenstein steht weiterhin nicht als Badegewässer zur Verfügung. Foto: Landkreis

Der Perfstausee in Breidenstein steht weiterhin nicht als Badegewässer zur Verfügung. Foto: Landkreis

Biedenkopf . In den vergangenen Jahren ist es immer wieder nach Starkregen oder Gewittern zum Teil zu massiven Überschreitungen der Grenzwerte für fäkal-coli­formen Keime („Coli-Bakterien“) und Enterococcen gekommen. Die Wasserqualität entsprach und entspricht nicht den Vorgaben der Badegewässerverordnung.

Die genauen Gründe für die Verunreinigung des Gewässers mit Keimen sind nicht eindeutig geklärt. Vermutlich sind es mehrere Ursachen. Da nahezu regelmäßig nach starken Regenfällen erhebliche Belastungen auftraten, ist davon auszugehen, dass die Keime aus der Kanalisation über Regenüberläufe im Oberlauf der Perf in den See gelangt sind. Auch Einträge aus der Landwirtschaft oder durch Wasservögel können ursächlich sein. Da die Ursachen für die Verunreinigung des Sees unklar sind, können auch keine gezielten Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf rät daher ausdrücklich aus Gründen der Sicherheit und aus hygienischer Sicht vom Baden im Perfstausee ab. Die Funktion als Hochwasser­rückhaltebecken, also der Hauptzweck des Stausees, wird durch die Einstellung des Badebetriebs nicht beeinträchtigt.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Schlechte Wasserqualität – Perfstausee ist kein Badegewässer – op-marburg.de