Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Ortwin Wack ist 
Kirchverser König

Schützenverein Verstal Ortwin Wack ist 
Kirchverser König

Am traditionellen Königsschießen des Schützenvereins Verstal nahmen 27 Mitglieder sowie Freunde des Vereins teil.

Voriger Artikel
Wieder freie Fahrt durch Weidenhausen
Nächster Artikel
2017 ist Schutzschirm kein Thema mehr

Der Vorstand des Schützenvereins Verstal ehrte seinen neuen Hofstaat: 2. Ritter Friedrich Fey (von links), Schießleiter Heinz Werner Rink, Schützenkönig Ortwin Wack, Vorstandsmitglied Heinz Werner Weimer und 1. Ritter Ralf Weiershäuser.

Quelle: Anita Ruprecht

Kirchvers. Der Schießwettbewerb mit dem Luftgewehr auf den Königsadler wurde an der Schießanlage des Vereinsheims ausge­tragen.

Nach gut drei Stunden Wettkampf war der Königsadler gegen 20.15 Uhr erlegt. Ortwin Wack heißt der diesjährige Schützenkönig. Er brachte den Adler endgültig zu Fall. Mit dem Abschuss von Krone, Zepter und Reichsapfel wurden Ralf Weiershäuser und Friedrich Fey zu Rittern gekürt.

Vorstandsmitglied Heinz Werner Weimer vertrat den erkrankten Schützenvereins-Vorsitzender Bernd Lenz. Er sorgte für die Einhaltung der Regularien, die Moderation und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Den Königsadler hatten die Vereinsmitglieder Ewald Becker und Heinz Werner Rink hergestellt und gespendet.

von Anita Ruprecht

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr