Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Persönlich

OP bietet Raum für Kreatives

Eigentlich hatte Anita Ruprecht vor 15 Jahren mit einem regen Familienleben genug zu tun – doch der Wunsch nach mehr Kreativität brachte sie zum Journalismus und als freie Mitarbeiterin zur OP.
Anita Ruprecht arbeitet seit 15 Jahren als Freie Mitarbeiterin bei der OP. Foto: Ina Tannert

Anita Ruprecht arbeitet seit 15 Jahren als Freie Mitarbeiterin bei der OP.

© Ina Tannert

Mornshausen. Nachdem sie zuvor ausgiebig damit beschäftigt war, ihre drei Kinder aufzuziehen, schaute sich die gelernte Bankkauffrau schließlich 2001 nach einer weiteren Beschäftigung um. „Ich dachte mir, du kannst ja auch noch was Kreatives machen“, erzählt Ruprecht.

Die Arbeit für die Zeitung lag da nahe, besonders für die OP. Denn die hatte schon immer einen festen Platz in der Familie – schon Ruprechts Mutter war begeisterte Leserin. Das allmorgendliche Bild der lesenden Mutter am Küchentisch ist ihr aus ihrer Kindheit im Gedächtnis geblieben, „die OP gehörte immer zu unserem Haushalt dazu“.

Die Idee, als Journalistin einzusteigen, passte erst recht in dieses Bild. Gedacht – getan, Anita stellte sich schließlich persönlich bei der Hinterland-Redaktion vor. Ihre Eigeninitiative kam an, „dann leg mal los“, forderte man sie auf, erinnert sich die 58-Jährige.

Seitdem berichtet die gebürtige Mornshäuserin aus dem Hinterland über das Hinterland, dem sie sich schon ihr Leben lang verbunden fühlt. Das kommt ihr auch bei der Arbeit zugute, „man kennt die Leute einfach, über sie zu schreiben hat mir immer Spaß gemacht“.
 

Text/Foto: Ina Tannert

Steckbrief
Name: Anita Ruprecht
Alter: 58
Wohnort: Mornshausen
Familienstand: verheiratet, 3 Kinder
Erlernter Beruf: Bankkauffrau
Bei der OP seit: 2001
Beruf heute: Freie Mitarbeiterin

Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Persönlich – OP bietet Raum für Kreatives – op-marburg.de