Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Nikolaus kommt zu
 den Rinks

Spendensammlung Nikolaus kommt zu
 den Rinks

Am Samstag,­ 3. Dezember, richten Meden und Heinz-Dieter Rink zum dritten Mal ein Nikolaustreffen aus, bei dem sie wieder Spenden sammeln, um die Not in Pongon McArthur auf der philippinischen Insel Leyte nach zwei verheerenden Naturkatas­trophen (2013 und 2014) zu lindern.

Voriger Artikel
„Die Hatzfeldt“ kommt auf die Bühne
Nächster Artikel
Große Krippe sorgt für Weihnachtsstimmung
Quelle: Karl-Michael Soemer / pixelio.de

Weidenhausen. Dank der bisher eingenommenen Spenden konnten Rinks den Menschen vor Ort helfen (die OP berichtete). Eigentlich sollte die Veranstaltung vor drei Jahren ein Straßenfest sein. Doch dann passierte­ das Unglück und Rinks stellten ­eine Spendendose auf und waren von dem Ergebnis überwältigt (die OP berichtete).

Das Geld brachte Meden Rink persönlich nach McArthur und auch diesmal hat sie die Reise in ihr Heimatland schon geplant, um mit dem Spendengeld weitere Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Bei dem Treffen am Samstag um 17 Uhr können sich die Besucher über den Stand der geleisteten Hilfe bei Glühwein und philippinischen Spezialitäten informieren.

Für die Kinder hat sich laut Meden Rink der Nikolaus angekündigt. Rinks vertrauen­ darauf, dass die Besucher an diesem Tag interessante Gespräche führen können und hoffen, dass möglichst viele den Weg zu ihnen finden. Denn auch drei Jahre nach dem ersten Treffen ist noch viel zu tun, sagt Meden Rink.

von Silke Pfeifer-Sternke

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr