Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Nikolaus kommt erneut nach Buchenau

21. Adventsmarkt Nikolaus kommt erneut nach Buchenau

Der 21. Buchenauer 
Adventsmarkt ermöglicht mit ein wenig Glück für nur 60 Cent Einsatz bei der Tombola: fliegen und fahren, Urlaub an der See und im Schnee.

Voriger Artikel
Große Krippe sorgt für Weihnachtsstimmung
Nächster Artikel
Bei Fehlalarm werden 400 Euro fällig

Wenn der Nikolaus kommt, ist das jedes Jahr ein Höhepunkt für die Kinder auf dem Buchenauer Adventsmarkt.

Quelle: Archiv

Buchenau. Der Förderkreis im Fußballsportverein Lahnlust Buchenau setzt die Tradition fort. Bereits zum 21. Mal richten die Sportbegeisterten am ­kommenden Wochenende einen­ Adventsmarkt im Dorfkern aus. Während der Veranstaltung rund um die Martinskirche und das historische Rathaus am 3. und 4. Dezember sind rund 130 Helfer im Einsatz.

Seit einigen Wochen stecken die Organisatoren schon in den Vorbereitungen auf das große Markttreiben. Denn der größte­ Weihnachtsmarkt des Hinterlandes verbreitet nicht nur einen Lichterglanz und entsprechendes Flair im Dorf, er ist zugleich auch Krammarkt und bietet viel Unterhaltung.

Schon seit dem ersten Adventswochenende erstrahlt die Bundesstraße in weihnachtlichem Glanz. Zudem schmückt den Platz vor der Kirche ein großer beleuchteter Weihnachtsbaum. Am Wochenende werden rund 50 Stände und Buden die Alte Landstraße und die Verbindungsstraße zum evangelischen Gemeindehaus säumen. Einige Aussteller werden im Gemeinde­haus ihre Waren den vermutlich wieder mehreren Tausend Besuchern anbieten.

Tombola: Ferienwochenende als Hauptpreis

Etwas ist aber anders in diesem Jahr: Los geht es auf vielfachem Wunsch am Samstag erst um 14 Uhr, dafür ist der Markt bis 21 Uhr und damit eine Stunde länger geöffnet als bei vorherigen Veranstaltungen.

Ansonsten setzen die Veranstalter auf eine Mischung aus bewährtem und neuem Angebot. 
Weiterhin im Programm ist die große Tombola, ein Wochenaufenthalt in einer Ferienwohnung an der Nordsee, ein Kurzurlaub für zwei Personen im Sauerland, Rundflüge über das Hinterland, eine Fahrt in einem Heißluftballon oder Wochenendfahrten mit Autos zu gewinnen sind“.

Ebenfalls Klassiker sind die „fliegenden Händler“, die ­Essens- und Getränkestände, der Kunsthandwerkermarkt im evangelischen Gemeindehaus sowie die große Aktionsbühne auf dem „Marktplatz“ vor der Martinskirche. Auf der Aktionsbühne unterhalten viele heimische Gruppen die Besucher an beiden Tagen des Adventsmarktes.

Für die Besucher aus der ­Region stehen Parkplätze an den ausgewiesenen Parkbuchten entlang der Bundesstraße­ 62 sowie in den umliegenden Straßen der Dorfmitte zur ­Verfügung. Die Fahrzeuge können auch auf dem Parkplatz des Sportplatzes oder dem des Bürgerhauses abgestellt werden.

von Gianfranco Fain

Das Programm

Samstag, 3. Dezember

14 Uhr: Beginn des Markttreibens mit Vergnügungen für Kinder und Kinderschminken mit Elke Reisch.
15 Uhr: Liedvorträge Gesangverein Concordia Buchenau.
15.30 Uhr: Auftritt der Jazztanzgruppe des TV Wallau.
15.45 Uhr: Advents- und Weihnachtsmusik des Spielmannszuges 1985 Buchenau.
16 Uhr: Offizielle Eröffnung.
16.45 Uhr: Auftritt der Jazztanzgruppe des TV Wallau.
17 Uhr, Martinskirche: ­Mitmach-Konzert der Jugendband der evangelischen Kirche.
18.30 Uhr: Tombola-Preisverlosung auf der Bühne.
19 Uhr: Weihnachtslieder mit der Bläsergruppe New Gideon Brass.
19.45 Uhr: Adventskonzert und Lesung zum Tagesausklang mit New Gideon Brass und Pfarrer Rabe in der Martinskirche.

Sonntag, 4. Dezember

13 Uhr: Beginn des Markttreibens mit Vergnügungen für Kinder.
13.30 Uhr: Auftritt des Gemischten Chors der evangelischen Kirchengemeinde.
14.15 Uhr: Auftritt der Jagdhorn-Bläsergruppe Buchenau.
15 Uhr: Märchenstunde auf der Bühne mit Charlotte Dersch.
15.30 Uhr: Nikolaus beschert die Kinder.
16.30 Uhr: Advents- und Weihnachtsmusik des Bläserchors der evangelischen Kirchengemeinde Buchenau.
17.30 Uhr: Gewinnziehung der Hauptpreise der Tombola
19 Uhr: Ende des Markttreibens.

 
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr