Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Wohnraum entsteht

Veränderungen im Zentrum Neuer Wohnraum entsteht

Zu den zur Verfügung stehenden Gewerbeflächen in der Karl-Waldschmidt-Straße kommen demnächst noch neue Wohneinheiten hinzu.

Voriger Artikel
Blütenmeer kündigt den Frühling an
Nächster Artikel
Mit dem Mountainbike durch den Wald

 Am Freitag begannen die Ausschachtarbeiten, nun ist die Grube für das Fundament fast schon ausgeboben.

Quelle: Gianfranco Fain

Gladenbach. Seit Freitag ziehen die Arbeiten auf einem Grundstück in der Karl-Waldschmidt-Straße zwischen dem Postgebäude und dem Schulspielplatz neugierige Zaungucker an.

Dort schachtete ein Bagger Erdreich aus. In der Grube wird das Fundament für ein Mehrfamilienhaus entstehen. Auftraggeber ist ein Unternehmer aus Lohra.

Celalettin Demir kaufte einen Teil des ursprünglich rund 2000 Quadratmeter großen Grundstück und lässt nun auf einer Grundfläche von rund 600 Quadratmetern Wohnungen sowie zwei Büros errichten. Die Wohnungen werden Größen von 50 bis 100 Quadratmetern aufweisen, wobei die beiden Penthauswohnungen jeweils etwa 80 Quadratmeter groß sein werden.

Mit der Fertigstellung dieser zentrumsnahen Wohneinheiten, die barrierefrei und nach aktuellem energetischen Stand errichtet werden, rechnet Bauherr Demir im Oktober bis November. Eines der beiden Büros will er selbst nutzen, eine darüber hinausgehende gewerbliche Nutzung ist nicht vorgesehen.

Somit gibt es auch keinen Interessenkonflikt mit dem schräg gegenüberstehenden Gewerbeobjekt. Für die dort leerstehenden rund 600 Quadratmeter sucht die „Grundstücksentwicklung Grent GmbH seit einigen Wochen offensiv nach Mietern für die Räume, die als Gewerbe-, Büro- oder Praxisräume nutzbar sind.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr