Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Neuer Obermeister für die Kfz-Innung

Jahreshauptversammlung Neuer Obermeister für die Kfz-Innung

Die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Biedenkopf hat einen neuen Obermeister. Rolf Balzer aus Wallau wurde jetzt während der Jahreshauptversammlung gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Hans Georg Hoch an.

Voriger Artikel
Heiko Valentin wirbt für seine Ideen
Nächster Artikel
Autohändler muss jetzt hinter Gitter

Der neu gewählte Vorstand der Kraftfahrzeugmechaniker-Innung Biedenkopf setzt sich zusammen aus Dietmar Nagel (ab 2. von links), Rolf Balzer, Thorsten Linge, Walter Joschko und Michael Acker. Gemeinsam gratulierten diese dem neuen Ehrenvorsitzenden Hans Georg Hoch.

Quelle: Klaus Peter

Biedenkopf. Hans Georg Hoch eröffnete im Haus des Handwerks die diesjährige Jahreshauptversammlung der Kraftfahrzeugmechaniker-Innung Biedenkopf zum letzten Mal als Obermeister. Denn neben Ehrungen stand auch die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt des Treffens. Hans Georg Hoch, der seit zwölf Jahren die Innung als Obermeister führte und bereits ab 1983 das Amt des stellvertretenden Obermeisters bekleidete, stellte sich dabei nicht mehr zur Wahl und wurde von seinem Nachfolger Rolf Balzer zum Ehrenobermeister ernannt.

Unter der Wahlleitung von Frank Interthal, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, wählten die Mitglieder den bisherigen stellvertretenden Obermeister Rolf Balzer (Wallau) für die nächsten drei Jahre zum Obermeister der Innung. Zu dessen Stellvertreter wurde Walter Joschko (Steffenberg) und zu Beisitzern Dietmar Nagel (Steffenberg), Thorsten Linge (Dautphetal) und Michael Acker (Biedenkopf) gewählt.

Am 16. und 17. April richtet die Kfz-Innung Biedenkopf auf dem Gelände der Beruflichen Schulen in Biedenkopf ihre traditionelle Gebrauchtwagenausstellung aus.

Der scheidende Obermeister Hans Georg Hoch ehrte anschließend noch langjährige Mitglieder.

von Klaus Peter

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr