Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Neue Bilder beleben das Rathaus

Ausstellung: Kunstkreis „Palette“ Neue Bilder beleben das Rathaus

Seit dieser Woche dürfen sich Besucher auf den Gang in das Gladenbacher Rathaus freuen. Verantwortlich zeichnen sich dafür die Mitglieder des Kunstkreises „Palette“, deren Bilder nun die Flure zieren.

Voriger Artikel
Das Stadtzentrum soll schöner werden
Nächster Artikel
Alkohol, fehlendes Geld und Gewalt führen zu Diebstählen

Sektempfang im Gladenbacher Rathaus: Bei einer Vernissage stellten die Künstler der „Palette“ ihre Bilder vor, die von nun an die Gänge des Verwaltungsgebäudes schmücken.

Quelle: Joshua Müller

Gladenbach. Um die Ausstellung der „Kunst im Rathaus“ zu eröffnen, organisierte der Kunst- und Kulturkreis „Palette“ Gladenbach/Bad Endbach am Dienstagnachmittag eine Vernissage im Rathaus der Stadt Gladenbach.

Bürgermeister Peter Kremer outete sich bei seiner einleitenden Ansprache zwar als „Kunstbanause“, der Bilder lediglich nach dem Gefallen unterscheide, den Dank von Monika Würfel-Fries, Schriftführerin des künstlerischen Kreises, erhielt er trotzdem. Seit Januar 2004 bieten die Gänge der Gladenbacher Gemeindeverwaltung eine Fläche für die Bilder der heimischen Künstler.

„Ich denke, dies ist für die Künstlerinnen und Künstler eine gute Möglichkeit, sich einem relativ großem Publikum zu präsentieren“, sagte Kremer. Mit dem Publikum sind eben nicht nur die Mitarbeiter der Stadtverwaltung gemeint, sondern auch die Besucher des Rathauses, die sich somit in den Wartezeiten an den bunten Bildern erfreuen können.

In der Regelmäßigkeit von zwei Jahren tauschen die Vereinsmitglieder die künstlerischen Leihgaben grundlegend aus, im Laufe der Zeit werden teils auch einzelne Bilder ersetzt, weil sie einen Käufer gefunden haben.

In diesem Jahr beteiligten sich laut Würfel-Fries insgesamt 23 Kunstschaffende der „Palette“ an der Ausstellung im Rathaus. Dies sei erfreulicherweise knapp die Hälfte der aktiven Vereinsmitglieder. Die Bandbreite an verschiedenen Maltechniken und Bildmotiven reicht einerseits von Aquarellen über Collagen bis hin zu Fotografien, andererseits von Blumen und Tieren zu Landschaften und Gebäuden.

Zu bewundern ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Rathauses, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

von Joshua Müller

 Einige der an der Ausstellung im Rathaus beteiligten Künstlerinnen posieren mit Bürgermeister Peter Kremer. Foto: Joshua Müller
 
 Ausstellende Künstler
Beteiligt an der Ausstellung sind Gabriele Babel, Jutta Blumenstein, Ingeborg Burk, Julia Clement, Maria Götz, Doris Hartmann, Sigrun Heck, Birgit Henrich, Christel Klaes, Adolf Menzel, Karin Naumann, Monja Niebergall, Irmgard Ossenberg-Engels, Sandra Radl, Rosemarie Röttgen, Carmen Rieb, Burghilde Salb, Karl-Heinz Schlierbach, Ellen Thomas, Karin Völkl, Theda Waldow, Christoph Wagner sowie Monika Würfel-Fries.
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr