Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Musik, Lichterglanz und Feierfreude in Gladenbachs Straßen

„Einkauf bei Kerzenschein“ Musik, Lichterglanz und Feierfreude in Gladenbachs Straßen

Kunden der Mitgliedsgeschäfte des Gladenbacher Gewerbevereins können an der Weihnachtsverlosung teilnehmen. Es 
gibt Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 10 000 Euro zu gewinnen.

Voriger Artikel
Unbegleitete jugendliche Flüchtlinge leben in Buchenauer Wohngruppe
Nächster Artikel
Bürgerliste: Kirchvers hat neun Kandidaten

Eine Andacht und ein Konzert des Gladenbacher Frauenchors TonART in der Martinskirche zählen mittlerweile traditionell zum Einkauf bei Kerzenschein. Beginn ist am Samstag um 18 Uhr.

Quelle: Archivfoto: Ingrid Lang

Gladenbach. Am Abend vor dem ersten Advent halten die Mitglieder des Gladenbacher Gewerbevereins ihre Geschäfte in der Einkaufsstadt des Hinterlandes bis 22 Uhr geöffnet.

Die Besucher und Kunden können dann bei der zwölften Auflage des „Einkauf bei Kerzenschein“ in eine vorweihnachtliche Stimmung eintauchen. Eine Illumination aus Kerzen, Lichterketten, Fackeln und Feuerkörben erleuchtet an diesem Samstag die Innenstadt.

Auch kulinarisch wird einiges geboten, hierbei zeichnen sich besonders die Vereine aus: Die Vereinigung der Marburger Köche bietet im Auftrag des Hospizvereins vor der Volksbank ein besonderes Mahl an, der Freundeskreis Gemeindeaufbau und die Gladenbacher Feuerwehr bereiten Würstchen und warme Getränke an, der Frauenchor „TonART“ serviert Crêpes und Schnitzelbrötchen und die DLRG hat auf dem Reinhardtsplatz Pizza im Angebot. Schließlich werden auf dem Marktplatz Waffeln und Mettwürste sowie Glühwein und Kakao von den Vertretern der Kindertagesstätte Pusteblume verkauft.

Musik, Mond und Märchen

Neben dem Warenangebot in den Geschäften verbreiten hauptsächlich viele Stände mit Dekorationsideen das weihnachtliche Flair. Während Bernd Wachter seine Schmiedearbeiten präsentiert, zeigen Jürgen Bender, Frank Lattocha und Bernd Naumann ihre Drechsel- und Holzarbeiten. Katharina Damm und Stefanie Happel bieten selbstgestrickte Mützen, Schals und Loops sowie individuelle Stoffkreationen an.

Acht Musikvereine, Posaunenchöre und Gesangsvereine gestalten den Kerzenschein-Abend mit, sind dazu im Stadtgebiet unterwegs. Die musikalische Unterhaltung beginnt um 16 Uhr auf dem Marktplatz, wo die Jugendmusikgemeinschaft Blankenstein und eine halbe Stunde später der Kinderchor Mornshausen zu hören sind.

Die Turmbläser des Gladenbacher Musikvereins haben drei Standorte: um 19 Uhr das Erkerfenster des Sportgeschäftes Adriansen, um 19.30 Uhr der Balkon des Fotostudios Wiegand und um 20 Uhr das Fenster der Parfümerie Preisig.

Diesmal zwei Gewinnspiele

Bleibt der Himmel wolkenlos, gibt es sogar die Möglichkeit nach 
einem Kometen Ausschau zu halten. Dazu stellen die Dautphetaler Astronomen ihre Teleskope auf. Märchen
erzählerin Karin Kirchhain bereitet zudem den kleinen 
Besuchern von 17 bis 19 Uhr im Kirchenladen eine vergnügliche Zeit.

Natürlich sind auch wieder die acht Nachtwächter im Einsatz. Sie führen mit ihren Laternen ab 18 Uhr von der Martinskirche aus die Besucher zu den Attraktionen. Zu dieser Zeit beginnt auch eine Andacht in der Kirche, danach gibt der Frauenchor „TonART“ ein Konzert.

Als Besonderheit gibt es in 
diesem Jahr zwei Verlosungen. Während bei der Weihnachtsverlosung des Gewerbevereins Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen sind, bietet die Gladenbacher Flüchtlingshilfe auf dem Marktplatz eine Tombola an, bei der es Hunderte Preise zu gewinnen gibt.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr