Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Motorradfahrer schwer verletzt

Auf der B 255 nach der Zollbuche Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer aus Herborn auf dem kurvenreichen Abschnitt der B 255 zwischen Weidenhausen und Oberweidbach an der Zollbuche.  

Voriger Artikel
"Blasmusik ist nicht nur Mosch"
Nächster Artikel
Kürbismarkt geht in nächste Runde

Schwer verletzt wurde der Fahrer dieses Motorrades am Sonntag bei einem Unfall auf der B 255 unweit der Zollbuche bei Weidenhausen.

Quelle: Ingrid Lang

Weidenhausen. . Gegen 15.30 Uhr befuhr ein Motorradfahrer die Strecke aus Herborn kommend in Richtung Gladenbach. Ihm entgegen kam aus Richtung Gladenbach ein 23-jähriger Mann aus Lohra mit seinem Ford Focus, der ein vor ihm fahrendes Auto überholte. Der 23-jährige Motorradfahrer musste ausweichen und prallte dabei gegen die Leitplanke.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Leitplankenpfosten weggerissen. Das Motorrad schlitterte etliche Meter über die Straße und kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Graben zum Liegen.

Der Motorradfahrer rutschte etwa 50 Meter auf der Straße weiter und wurde schwer verletzt. Zunächst war er ohne Bewusstsein, später wieder ansprechbar. Mit dem Rettungswagen wurde er ins Klinikum nach Marburg transportiert.

Knapp eine Stunde lang, während der Unfallaufnahme, war die Strecke gesperrt.

Der Parkplatz unterhalb des Unfallortes war überfüllt mit Autos und vor allem Motorrädern. Hunderte von Motorradfahrern hatten am Sonntag die beliebte und berüchtigte Strecke an der Zollbuche befahren.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr