Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regen

Navigation:
Meer aus Lichtern erhellt Gladenbachs Innenstadt

Einkauf bei Kerzenschein Meer aus Lichtern erhellt Gladenbachs Innenstadt

In ein Meer aus Lichtern getaucht war am vergangenen Samstagabend Gladenbachs Innenstadt. Zum 12. Mal hatte Gladenbachs Gewerbeverein zum „ Einkauf bei Kerzenschein“ eingeladen.

Voriger Artikel
Amani Gospelchor initiiert und fördert Ausbildungsbetrieb für Straßenkinder
Nächster Artikel
Modellbahner öffnen ihr „Mekka“

Im Laufe des Abends versammelte sich viel Publikum rund um den Marktbrunnen. Dort hatten zahlreiche Vereine ihre Essens- und Gtränkestände aufgebaut.

Quelle: Hartmut Berge

Gladenbach. Die vielen Besucher des Aktionsabends erlebten ein sehr stimmungsvolles Programm. Wer nicht ohnehin – dank der zentralen Lage seines Geschäftes oder der Art des Angebotes – viele Besucher begrüßen konnte, der wurde belohnt, wenn er, wie viele seiner Mitstreiter, mit Aktionen um die Gunst des Publikums warb.

Gladenbachs Innenstadt war am Samstag in ein Meer aus Lichtern getaucht. Zum 12. Mal hatte der Gewerbeverein zum „Einkauf bei Kerzenschein“ eingeladen.

Zur Bildergalerie

Schauen, schnuppern, kaufen oder in der Vorweihnachtszeit noch mal reinschauen, über solche Gäste freuten sich die Ladeninhaber und Kaufleute ganz besonders. Auch außerhalb der Geschäfte pulsierte an diesem Abend das Leben.

In den Straßen der Innenstadt herrschte bei kühlen, aber noch angenehmen Temperaturen ordentlich Betrieb. Zusammen mit der ohnehin in Gladenbach eindrucksvollen Weihnachtsbeleuchtung schaffte der Kerzenschein einen Lichterglanz, der auch draußen zum Bummeln und Verweilen animierte. 300 Besucher kamen zur Andacht mit Pfarrer Klaus Neumeister und zum traditionellen Konzert des Gladenbacher Frauenchors TonART in die Martinskirche.

von Hartmut Berge

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr