Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Markus Schäfer gehört zum Führungsteam

Deutscher Heilbäderverband Markus Schäfer gehört zum Führungsteam

Bad Endbachs Bürgermeister Markus Schäfer ist nach einstimmigem Votum der Mitglieder des Deutschen Heilbäderverbandes einer der beiden Vizepräsidenten im Bundesverband. Neue Präsidentin ist Brigitte Goertz-Meissner (Baden-Baden), weiterer Vize-Präsident Andreas Kuhn (Zingst).

Voriger Artikel
Dr. Pieper aus Gladenbach 
im Nachtcafé
Nächster Artikel
Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

Bad Endbachs Bürgermeister Markus Schäfer.

Quelle: Thorsten Richter

Berlin. „Mir wird hier die Mitarbeit an einer höchst anspruchsvollen Tätigkeit angetragen, eine Verantwortung, der ich mich gerne stelle“, erklärt Markus Schäfer.

Dem Bäderwesen in Deutschland und Hessen komme eine hohe Bedeutung zu. Weit mehr als 100 Millionen Übernachtungen werden jährlich in Deutschland in den Gesundheitszentren generiert.

Daraus entsteht eine herausragende Wirtschaftskraft, die Arbeitsplätze sichert und Lebensräume gestaltbar macht. Mit Blick auf den demografischen Wandel stellen gerade die Heilbäder und Kurorte in den ländlichen Gebieten wichtige Versorgungszentren dar, die die medizinische Grundversorgung, aber auch einen hohen Freizeitwert für die Regionen, sicherstellen.

„Wollen das deutsche Bäderwesen gestalten“

Dabei sei die Situation für die Mitglieder des Verbandes nicht einfach. Politischen Willenserklärungen der Parteien sei in den vergangenen Jahren wenig Konkretes und noch weniger Positives gefolgt. Hier gelte es nun, anzusetzen, sagt Schäfer.

„Wir wollen das deutsche Bäderwesen gestalten“, erklärt Vorsitzender Ronald Gundlach, Bad Sooden-Allendorf. Es zeige sich, dass sich die intensive und vor allem gemeinschaftliche Arbeit der Heilbäder und Kurorte in Hessen lohnt. „Wir wollen nun gemeinsam mit unseren deutschen Partnern das Kur- und Bäderwesen stärken“, erläuterte Gundlach.

Der Hessische Heilbäderverband vertritt 30 Heilbäder und Kurorte in Hessen. Vorsitzender des Verbandes ist Bürgermeister a.D. Ronald Gundlach (Bad Sooden-Allendorf), stellvertretender Vorsitzender ist Bürgermeister Markus Schäfer (Bad Endbach), Geschäftsführerin ist Almut Boller. Seinen Sitz hat der Verband in Königstein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr