Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Die Gründe der Gründer

„Gegenwind Lohra“ Die Gründe der Gründer

Dreizehn Bürger der Gemeinde fanden sich zusammen, um am Donnerstagabend die Bürgerinitiative (BI) „Gegenwind Lohra“ zu gründen.

Voriger Artikel
„Aus Gegenwind soll Sturm werden“
Nächster Artikel
Schnellbus lässt Lohra links liegen

Diese zwölf gründeten die Bürgerinitiative gegen Windkraftanlagen in Lohra. Es fehlt der erkrankte Mitinitiator Dieter Hoffarth.

Quelle: Gianfranco Fain

Lohra. Sie eint nicht nur der Wunsch, das Waldgebiet in der Gemeinde vor der Zerstörung durch den drohenden Bau von Windkraftanlagen zu bewahren. Jeder hat auch weitere persönliche Gründe, um sich gegen deren Entstehung zu stemmen, die sie der OP am Gründungsabend nannten:

 Ich engagiere mich in Lohra gegen Windräder, weil ...
Walter Diefenbach: Ich möchte, dass die Lebensqualität in Lohra so erhalten bleibt, wie sie jetzt ist.  
Hans Becker: Ich ärgere mich über die Art und Weise, wie die Standorte vergeben wurden. Außerdem fürchte ich um meine Gesundheit.
         
Christian Daum: Ich möchte, dass der Wald in seinem jetzigen Zustand erhalten bleibt.
  Manfred Kranz: Ich möchte die Natur für forst- und jagdliche Belange erhalten.
         
Christina Fink: Mir widerstrebt, den Wald für angeblich erneuerbare Energien zu zerstören.  
Harald Rauchfuss: Die Kulturlandschaft und der Wald sollen nachfolgenden Generationen erhalten bleiben.
         
Peter Thiel: Die „Sieben Wege“ sollen als kultureller Ort nicht verschwinden.
  Knut Schäfer: Es soll eine Bürgerbeteiligung von der Planung an geben, um die Beeinträchtigungen zu minimieren.
         
Gitti Becker: Der Ausblick in das wunderschöne Salzbödetal soll nicht zerstört werden.  
Margret Opper: Mich ärgert das Ignorieren der drohenden Veränderungen im menschlichen Organismus.
         
Norbert Daum: Waldbesitzern sollen keine Schäden entstehen und die Immobilienwerte nicht verfallen.
  Bernd Schäfer: Ich habe meine Tochter bestärkt hier zu bauen und sie soll nicht wieder umziehen müssen.
Text, Fotos: Gianfranco Fain
Den Hauptartikel zur Gründungsversammlung lesen Sie hier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr