Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° stark bewölkt

Navigation:
Lohra
DNA-Datenbank
Papiermüll und Hundekot oder auch leere Schnapsflaschen liegen am Rand des Wirtschaftsweges ebenso wie eine Unterhose, die Matthias Horst zeigt. Foto: Gianfranco Fain

Gegner der DNA-Datenbank für Hundekot 
werfen der Gemeinde vor, nicht genügend Anreize für das Beseitigen der 
Hinterlassenschaften von Hunden anzubieten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
DNA-Datenbank
Was ein Hund vorne aufnimmt, kommt irgendwann auch wieder hinten raus. Über die Hinterlassenschaften von Hunden in Feld und Flur beziehungsweise der nicht ordnungsgemäßen Entsorgung diskutierten Lohras Gemeindevertreter. Sie wollen neue Wege wie zum Beispiel eine DNA-­Datenbank für Hundekot angehen, um Hundehalter zu belangen. Archivfoto

Die Reaktionen auf den Drei-Fraktionen-Vorschlag zur Einführung einer DNA-Datenbank für Hundekot, führten die Gemeinde­vertreter zu einer entscheidenden Änderung des Änderungsantrags.

mehr
Datenbank wird vorbereitet
Hundekot in einer Tüte. Mithilfe einer DNA-Datenbank soll in der Gemeinde Lohra zukünftig ermittelt werden, welcher Hund zu welchem Kot gehört. Foto: Thorsten Richter

Ja, der Hessische Städte- und Gemeindebund (HSGB) habe sich schon einmal mit Hunde-DNA befasst, aber da ging es um die Einordnung der Tiere als gefährliche Kampfhunde, erinnert sich Johannes-Ulrich Pöhlker. Doch zu der jetzt von Lohra aufgeworfenen Problematik habe es noch nie Anfragen gegeben, sagt der Leitende Verwaltungsdirektor des HSGB. Auch als Thema habe man damit noch keine Erfahrung, beantwortet Pöhlker eine Anfrage der OP.

mehr
Gemeindevertretung
Die Lohraer Gemeindevertreter wollen gegen unappetitliche Hinterlassenschaften von Hunden vorgehen. Foto: Thorsten Richter

Am Dienstagabend beschließen die Gemeindevertreter Lohras darüber, ob der 
 Gemeindevorstand 
die Einführung einer 
DNA-Datenbank für 
Hundekot vorbereiten soll. Ziel ist, Strafgeld für „Tretminen“ einzutreiben.

mehr
75 000-Euro-Schaden
Der beschädigte Bus, der in Kirchvers auf eine Hauswand prallte. Foto: Polizei

Ein mit sieben Fahrgästen besetzter Bus prallte am Freitagnachmittag gegen eine Hauswand.

mehr
RMV-Fahrplanwechsel
Die RMV-Linie X 38 von Gladenbach nach Marburg verkehrt an Werktagen 14 Mal in beide Richtungen. Foto: Pixabay

Die Gemeinde Lohra 
erhält vorerst keinen 
direkten Anschluss an die ab dem 11. Dezember verkehrende Schnellbuslinie X 38. Die Idee eines Halts in Willershausen ist aber noch nicht gestorben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Gegenwind Lohra“
Diese zwölf gründeten die Bürgerinitiative gegen Windkraftanlagen in Lohra. Es fehlt der erkrankte Mitinitiator Dieter Hoffarth. Foto: Gianfranco Fain

Dreizehn Bürger der Gemeinde fanden sich zusammen, um am Donnerstagabend die Bürgerinitiative (BI) „Gegenwind Lohra“ zu gründen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgerinitiative
Die Besucher der Gründungsveranstaltung der „Bürgerinitiative Gegenwind“ nahmen Informationen auf, trugen sich in Unterstützerlisten ein und spendeten fürs Startkapital. Foto: Gianfranco Fain

Mehr als 300 Lohraer 
Bürger kamen ins Bürgerhaus, um sich über Möglichkeiten des Widerstands gegen den Bau von Windrädern zu informieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Gegenwind-Lohra“
Gegen die Errichtung eines Windparks auf dem Gebiet der Gemeinde Lohra organisiert sich Widerstand. Archivfoto: Uwe Zucchi

Sechs Windräder will die Bürgerwind Gladenbach mit den Projektierern 
Axma und Enercon in der Gemarkung Lohra errichten. Bis zu 13 könnten es letztlich werden, befürchten die Gegner, die sich nun formieren wollen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dorfgemeinschaftshaus
Die Zukunft des Dorfgemeinschaftshauses in Nanz- Willershausen ist ungewiss.

Neben der Zukunft des Dorfgemeinschaftshauses beschäftigte die Willershäuser während der Bürgerversammlung auch die Teilnahme am Straßenverkehr mit dem Bus oder Fahrrad sowie die Verkehrsberuhigung im Ort.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ratten und Schimmel
Zwischen zwei Einfamilienhäusern in der Gießener Straße in Kirchvers stapelt sich der Unrat.Privatfoto

Obwohl der Gemeindevorstand keine Rechtsgrundlage für ein Eingreifen sieht, macht die CDU-Fraktion die "Vermüllung" zwischen zwei Häusern in Kirchvers zum Thema der Lohrarer Gemeindevertretung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgerversammlung
Die Errichtung von Windrädern in Lohra ist umstritten. Foto: Pixabay

Projektierer planen den Bau von bis zu sechs Windkraftanlagen in den Gemarkungen Lohra, Rodenhausen und Seelbach.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr