Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kürbismarkt geht in nächste Runde

Gartenbauverein tagte Kürbismarkt geht in nächste Runde

Der Obst- und Gartenbauverein Bellnhausen wird in diesem Jahr keine Kürbisse anpflanzen. Einen Kürbismarkt gibt es aber trotzdem in Gladenbach - am 24. September.

Voriger Artikel
Motorradfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Gladenbacher singen den Mai herbei

Ein Bild, das es so in diesem Jahr nicht mehr geben wird: Der Obst- und Gartenbauverein Bellnhausen pflanzt erstmals keine eigenen Kürbisse an. Gleichwohl findet der Kürbismarkt in gewohnter Form statt.

Quelle: Hartmut Berge

Bellnhausen. Den An- und Verkauf der Kürbisse übernimmt diesmal die Bellnhäuser Gärtnerei Kurz. Für die Besucher des Kürbismarktes ändere sich nichts, teilte Vorsitzende Ingrid Drösch in der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) mit.

Die Bellnhäuser Hobbygärtner werden weiterhin Kürbismarmelade in verschiedenen Geschmacksrichtungen kochen und auf dem Markt anbieten. Auch dekorierte Kürbisse, Kürbissuppe, Dip, Waffeln mit Kürbismus und Chili con Carne mit Kürbis wird es wieder geben.

Die Vorbereitungen dazu laufen am 7. September an. Dann wollen die Helfer die Kürbisse zerkleinern und die Marmelade kochen. Am 23. September wird die Kürbissuppe zubereitet. Die Gärtnerei Kurz kümmert sich darum, dass es auch diesmal eine bunte Vielfalt der großen Früchte zu sehen und zu kaufen gibt.

Ehrungen beim Obst- und Gartenbauverein: (v. l.) Brigitte Kurz, Ina Müller, Paul Drösch, Bettina Leinweber, Ingrid Drösch und Rita Schmidt, die für ihren Vater Wilhelm Schmidt die Urkunde entgegennahm. Foto: Ingrid Lang

Quelle:

Die Helfer des Obst- und Gartenbauvereins werden auch in diesem Jahr Pflegearbeiten rund um das Dorfgemeinschaftshaus Bellnhausen übernehmen. Am 24. April sorgen die Aktiven beim Tag der offenen Tür in der Gärtnerei Kurz erneut für die Bewirtung der Besucher. Einen Tag zuvor treffen sie sich zum Aufbau.

Am 28. Mai wird die Bienenhütte auf der Streuobstwiese eingeweiht. Das Gemüsefest des Vereins findet am 21. August statt. Die Kürbismusikanten treffen sich immer am ersten Donnerstag im Monat um 20 Uhr zur Übungsstunde im Dorfgemeinschaftshaus in Bellnhausen. Der nächste Termin ist der 7. April.

Zum ersten Mal seit der Gründung des Gartenbauvereins standen in der Jahreshauptversammlung Ehrungen von Mitgliedern an.

 Verein dankt seinen Gründungsmitgliedern

Zu den Ausgezeichneten zählte der Gründer des Vereins, Paul Drösch, der zwölf Jahre Vorsitzender war und seit 2012 als Stellvertreter fungiert. Ebenfalls geehrt wurden Brigitte Kurz, Bettina Leinweber, Ina Müller, Wilhelm Schmidt, Gerhard Kurz und Ingrid Drösch. Sie wirken alle seit 15 Jahren im Vorstand mit.

Bei den Neuwahlen wurden Vorsitzende Ingrid Drösch und ihr Stellvertreter Paul Drösch im Amt bestätigt. Zur neuen Schriftführerin wählte die Versammlung Anneliese Glowatzki, sie tritt die Nachfolge von Klaus Scheld an.

Stellvertretende Schriftführerin bleibt Brigitte Kurz. Wiedergewählt wurden auch Kassierer Michael Thomas und seine Stellvertreterin Bettina Leinweber. Beisitzer sind Helmut Holzinger, Ina Müller, Hermann Binzer und Wilhelm Schmidt. „2015 war ein eher durchwachsenes Obstjahr, das im Garten und in der Landwirtschaft zu Einbußen führte“, bilanzierte Ingrid Drösch. Gut sei hingegen die Apfelernte ausgefallen, ebenso wie die Kürbisernte.

Auf der Streuobstwiese wurde eine Hütte errichtet, die als Lagerraum für verschiedene Arbeitsgeräte dient und die zum Schleudern von Honig genutzt werden soll. Dank sprach der Vorstand in diesem Zusammenhang Norbert Werner aus, der schon für sechs Bienenvölker auf der Streuobstwiese sorgte.

Insgesamt sechs Neueintritte verzeichnete der Verein im vergangenen Jahr.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr