Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Krippe für Holzhausen ist im Entstehen

Kinderbetreuung Krippe für Holzhausen ist im Entstehen

Noch in diesem Jahr soll die neue Kinderkrippe den Betrieb aufnehmen. Damit die 10 Plätze für Kinder im Alter unter 3 Jahren rechtzeitig zur Verfügung stehen, nahmen Bauarbeiter gestern ihr Werk im Bürgerhaus Holzhausen auf.

Voriger Artikel
Dekan Ullrich wechselt im Juli nach Gießen
Nächster Artikel
Verdienstorden für den „Dinosaurier“

Bauarbeiter begannen gestern mit dem Umbau des Holzhäuser Bürgerhauses.

Quelle: Gianfranco Fain

Holzhausen. Als erstes wird die seit Jahren nicht mehr genutzte Kegelbahn ausgebaut, damit darin Lagerräume für die Gastwirtschaft und das DRK entstehen. Das bisherige Gaststättenlager wird zu Dusch- und Umkleideräumen für die Bürgerhausbenutzer umgebaut, die bisherigen Dusch- und Umkleideräume werden später zu Toiletten- und Waschgelegenheiten für die Krippennutzer hergerichtet (die OP berichtete).

Der Gruppenraum für die Kleinkinder wird rund 35 Quadratmeter umfassen, zuzügliche eines Schlafraums mit rund 12,5 Quadratmetern. Die Kosten für die Gemeinde abzüglich des Landeszuschuss in Höhe von 108000 Euro betragen rund 242000 Euro. Dafür wird aber der ebenfalls entstehende Schulungsraum der Feuerwehr so hergestellt, dass er bei Bedarf später ohne großen Aufwand in einen zweiten Raum für eine Krippengruppe umgewandelt werden kann.

Kinder können ab dem Herbst angemeldet werden, erläuterte Kita3K-Leiter Ulrich Seibel, der wie Bürgermeister Bernd Schmidt, Bauamtsleiter Bernd Mevius und Mitarbeiter Günter Göbel gestern an der neuen Baustelle war.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr