Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Krater öffnet sich direkt neben Wohnhaus

Dautphetal Krater öffnet sich direkt neben Wohnhaus

Ein Erdloch mit einem Durchmesser von 1,5 Metern und einer Tiefe von rund drei Metern im Dautphetlaer Ortsteil Holzhausen sorgte am Montagabend für Aufsehen.

Voriger Artikel
Eis und Schnee sind kein Hindernis mehr
Nächster Artikel
Grundwasser reißt Erdreich weg

Ein THW-Mitarbeiter leuchtet mit einer Endoskopkamera in die Tiefe des Erdlochs im Dautphetaler Ortsteil Holzhausen. Links im Bild Hausbesitzer Hans Wolf.

Quelle: Michael Hoffsteter

Holzhausen . Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks, der Feuerwehr sowie Oberbergrat Harald Franz vom Bergamt in Wetzlar waren in Holzhausen im Einsatz. Bereits am Sonntagabend bemerkte Hans Wolf auf seinem Grunstück den großen Krater, der etwa die Ausmaße eines Kleinwagens hat. Doch erst am Montagabend waren Experten vor Ort, um zu überprüfen, ob das Wohnhaus aus den 40er Jahren gefährdet ist. Franz gab Entwarnung. Die Standsicherheit des Hauses sei nicht gefährdet. Am Dienstag wird das Loch mit Kies und Beton wieder verfüllt. Ursache für das große Erdloch ist ein stillgelegter Stollen, der vermutlich direkt unter dem Wohngebiet verläuft und bis vor etwa 70 Jahren in Betrieb war.

von Silke Pfeifer-Sternke und unserer Agentur

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Holzhausen

Das Erdloch in Holzhausen hat sich mittlerweile auf um 2 Meter auf 5 Metern vergrößert. Die Erdmassen sind im Stollen „Friedrich August“ verschwunden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr