Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kirchverser Kicker peilen Aufstieg an

Mitgliederversammlung des SV Kirchvers Kirchverser Kicker peilen Aufstieg an

Bestimmendes Thema im SV Kirchvers ist der Aus- und Umbau der ehema­ligen Bushalle zur Mehrzweckhalle für die sportlichen Aktivitäten der
 Turnerinnen.

Voriger Artikel
Gewinner von Konzertkarten stehen fest
Nächster Artikel
Dekanatsfrauen treffen sich in Bottenhorn und Wolzhausen

Alexander Rühl (links) und Sascha Rücker (rechts) ehrten Bodo Hofer für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand der Fußballabteilung des SV Kirchvers.

Quelle: Anita Ruprecht

Kirchvers. Im November hatte der Verein vom hessischen Finanzminister Thomas Schäfer einen Bewilligungsbescheid über 80.000 Euro aus Landesmitteln, vom Landkreis 15.000 Euro und von der Gemeinde Lohra 5000 Euro erhalten (die OP berichtete), sodass im Frühjahr mit dem Aus- und Umbau der ehemaligen Bushalle für Sportzwecke begonnen werden kann.

Die Ausschreibungen für die Bauarbeiten laufen bereits, berichtete Ute Jung, Vorsitzende der Abteilung Turnen des SV Kirchvers. Sie forderte die Vereinsmitglieder zur aktiven Unterstützung beim Bau auf und bat ihre Vereinskameraden um aktive Mitgliederwerbung.

Die Abteilung Turnen hat aktuell 357 Mitglieder, darunter 114 Kinder. Die Abteilung Turnen mit ihren vielen Sport- und Turngruppen könne für kleinere Gruppen die Sporthalle gut gebrauchen, benötige aber auch zukünftig für die größeren Gruppen das Dorfgemeinschaftshaus. Jung hofft, dass das neue Vereinsheim bis zum 50-jährigen Bestehen des Vereins im Jahr 2017 bezugsfertig ist.

Die Abteilung Fußball des 
SV Kirchvers hat aktuell 127 Mitglieder und 13 davon spielen Fußball in der ersten und zweiten Mannschaft der SG Versbachtal, berichtete Sascha Rücker, Vorsitzender der Abteilung Fußball des SV Kirchvers. Fußballer aus Kirchvers, Altenvers und Weipoltshausen spielen gemeinsam in der Spielgemeinschaft Versbachtal. Die erste Mannschaft spielt in der Kreisliga A.

JSG startet unter neuem Namen

Rücker hofft, dass die SG in der neuen Runde den zweiten Platz erreicht, dann kann sie ­ohne Relegation in die ­Kreisoberliga aufsteigen. In dieser Runde erreichte die Mannschaft den vierten Platz und scheiterte bei der Relegation am Aufstieg.

Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lohra wurde umbenannt in JSG Lohra-Versbachtal. 15 Kinder und Jugendliche aus Kirchvers spielen in der JSG, berichtete Jugendleiter Alexander Rühl. Die Jugendlichen aus dem Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Kirchvers spielten mit Begeisterung Fußball, sagte Rücker.

Bei offiziellen Turnieren dürfen sie aber erst dann spielen, wenn sie eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung haben. Rücker sieht unter diesen jungen Leuten durchaus Potenzial für die erste und zweite Seniorenmannschaft.

Der Vorstand beantragte in der Mitgliederversammlung eine Erhöhung des jährlichen Beitrags für die Abteilung Fußball in Höhe von 5 Euro. Zukünftig sollen Erwachsene einen jährlichen Vereinsbeitrag von 50 Euro und Kinder von 40 Euro bezahlen. Die Beitragserhöhung wurde bei zwei Enthaltungen einstimmig angenommen.

von Anita Ruprecht

 
Ehrungen und Termine

Ehrungen:
Bodo Hofer und Klaus Butz wurden für langjährige Vorstandstätigkeit ausgezeichnet.

Termine:
14. Februar, 14.11 Uhr Kinderfasching mit Umzug durch das Dorf
1. Mai, Backhausfest
26. Mai, Wandertag
4. Juni, Ausflug nach Bad Endbach zum Ein-Frau-Theater mit Brigitte Koischwitz
26. Juni, 20-jähriges Bestehen des Kindergartens Kirchvers
4. November, Wanderung auf den Dünsberg mit Unterhaltungsprogramm.

 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr