Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kirchengemeinde feiert mit Dorf-Rallye

50-jähriges Bestehen Kirchengemeinde feiert mit Dorf-Rallye

Die evangelische Kirchengemeinde Wommelshausen feiert am Wochenende, 29. und 30. August, das 50-jährige Bestehen der neuen Kirche.

Voriger Artikel
Mehr Geld für den Waldkindergarten
Nächster Artikel
Planung für Ortsumgehung ist im Fluss

Seit 50 Jahren werden in der Wommelshausener Kirche Gottesdienste gefeiert.

Quelle: privat

Wommelshausen. Seit der Fertigstellung der Kirche im Jahre 1965 werden dort regelmäßig Gottesdienste gehalten. Zu diesem Anlass hat die Kirchengemeinde eine kleine Broschüre zum Fest erstellt, die in diesen Tagen im Dorf verteilt wird. Weitere Exemplare sind im Pfarramt erhältlich.

Das Fest beginnt am Samstag mit einem Kindernachmittag mit Malwettbewerb für Kinder ab 14 Jahren. Die Bilder sind am Samstag einzureichen und werden am Sonntag beim Kaffeetrinken prämiert. Kreativität kann auch beim Bemalen von T-Shirts gezeigt werden.

Die Kosten betragen vier Euro pro T-Shirt. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Um 15 Uhr, 15.30 Uhr und um 16 Uhr findet außerdem eine Dorf-Rallye mit verschiedenen Stationen in Wommelshausen statt. Ebenso können Besucher eine Bilderausstellung von Dorf und Kirche besuchen.

Der Samstagabend beginnt um 17 Uhr mit einem dörflichen Dämmerschoppen. Happy Hour ist von 18 bis 19 Uhr mit Preisen „wie vor 50 Jahren“, heißt es im Programm. Der Posaunenchor Wommelshausen ruft am Sonntag ab 8 Uhr mit einem Kurrende-Blasen im Dorf zum Fest.

Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Pröpstin Annegret Puttkammer hält die Predigt. Im Anschluss spielen die Posaunenchöre Wommelshausen und Hartenrod. Ab 12 Uhr gibt es Mittagessen, ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen. Ein Spielmobil und Kinderschminken stehen 
ebenfalls auf dem Programm.

von unseren Redakteuren

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr