Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kanalersatz steht im Frühjahr an


Siedlungsstraße Kanalersatz steht im Frühjahr an

Bei einer Anliegerversammlung für die 
Siedlungsstraße sollen 
die Hauseigentümer 
detaillierte Informationen erhalten.

Voriger Artikel
B 255 wird saniert, Strecke ist gesperrt
Nächster Artikel
Dorfzeitung wirbt für 750-Jahr-Feier
Quelle: Günter Havlena / pixelio.de

Reimershausen. Ehrenamtliche Helfer stellten im vergangenen Monat auf dem Kinderspielplatz in Reimershausen eine Tischtennisplatte auf. Dazu mussten einige Spielgeräte und auch Ruhebänke umgesetzt werden.

Auch war der Platz für die Tischtennisplatte zu planieren und pflastern. Ortsvorsteher Günter Kraft dankte den Mitarbeitern des Bauhofs der Gemeinde Lohra für die geleisteten Baggerarbeiten und bei den zahlreichen Reimershäusern, die bei den Arbeitseinsätzen dabei waren.

Schon während der vorangegangenen Wahlperiode schmiedete der Ortsbeirat Pläne, um den Weg auf dem Friedhof zu schottern. Der Gemeindevorstand begutachtete jüngst den Reimershäuser Friedhof und machte sich anschließend Gedanken über eine Pflasterung des Weges.

Gemeinde trägt die Kosten

Der derzeitige Ortsbeirat überlegt zudem, den Zaun um den Friedhof zu erneuern und die Böschung aufzufüllen. Zunächst sollen die Kosten ermittelt werden. Danach könne bis zum Frühjahr über eine optimale und möglichst kostengünstige Lösung für die Gestaltung von Friedhofsweg samt Zaun nachgedacht und im Frühjahr die Sache in Angriff genommen werden, sagte Kraft.

Die Kanalisationsrohre unter den Straßen des Lohraer Ortsteils sind größtenteils marode, informierte Bürgermeister Georg Gaul den Ortsbeirat und die Gäste. In der Siedlungsstraße müssten die Kanalrohre komplett ausgetauscht werden, sagte Gaul. Die Kosten für die Kanalsanierung trägt die Gemeinde, die für die Hausanschlüsse müssten von den jeweiligen Hauseigentümern bezahlt werden. Der Bürgermeister versprach, bald die betroffenen Bürger zu einer Anliegerversammlung einzuladen, um sie detailliert zu informieren.

Die Gemeindeverwaltung möchte möglichst bald die Ausschreibung für die Kanalsanierung tätigen, damit im Frühjahr – sobald es die Witterung zulässt – mit den Arbeiten begonnen werden kann.

Der Reimershäuser Geselligkeitsverein „Die Wisseschnorrer“ möchte im Winterhalbjahr die Dorfbewohner jeden zweiten Freitag in das Dorfgemeinschaftshaus zu Spiel, Spaß und Gesang einladen, informierte der Ortsvorsteher. Jeder Interessierte könne Ideen für die Gestaltung der Abende einbringen. Mittels Plakaten und Handzetteln sollen alle Dorfbewohner persönlich eingeladen werden.

Weiter informierte Kraft die Besucher, dass Reimershäuser ehrenamtlich Ruhebänke anstreichen und in der Vorweihnachtszeit einen Weihnachtsbaum im Dorf aufstellen wollen.

von Anita Ruprecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr