Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Im "Heimat-Bus" zum Genuss von "Emotionale Zitronen"

Konzert Im "Heimat-Bus" zum Genuss von "Emotionale Zitronen"

Nach fünf Jahren Hinterland-Abstinenz meldet sich Fabian Wege in seiner alten Heimat zurück.

Voriger Artikel
Dorfcafé soll Treff werden
Nächster Artikel
Auf Hilsberg passiert bis Oktober nichts

Der gebürtige Herzhäuser Fabian Wege hat sein erstes Studio-Album produziert. Zur Vorstellung der CD lädt er seine Hinterländer Fans ein, ihn in Osnabrück zu besuchen.

Herzhausen. Der gebürtige Herzhäuser will die Veröffentlichung seines ersten Studio-Albums mit seinen Fans aus dem Hinterland feiern. Für die Fahrt zum Release-Konzert von „Emotionale Zitronen“ am Samstag, 9. März, im Osnabrücker Club „Glanz und Gloria“ will der gebürtige Herzhäuser einen Bus mieten, der möglichst viele Fans aus dem Hinterland in seine neue Heimat bringt. Der „Hinterländer-Heimat-Bus“ soll gegen 13 Uhr in Herzhausen starten und wird etwa um 17 Uhr in Osnabrück ankommen, wo Wege die Fans empfängt. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr, sodass vorab noch reichlich Gelegenheit besteht, die Stadt zu erkunden. Gegen 0 Uhr beginnt die Rückreise, der Bus wird gegen 4 Uhr in Herzhausen zurückerwartet. Die Kosten für die Teilnahme an der Tour betragen 25 Euro pro Person inklusive Hin- und Rückfahrt sowie den Eintritt in den Club.

Allerdings kommt das Angebot nur zustande, wenn sich eine entsprechende Anzahl von Fans anmeldet, erklärt Wege.

Von den rund 50 Plätzen im Bus sind noch 15 frei. Interessierte sollen sich bis spätestens Freitag, 1. März, verbindlich unter Telefon 06468/7802 oder fabian.wege@gmx.de per E-Mail anmelden.

von Sascha Valentin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr