Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Im April starten die rasanten Abfahrten

Saisoneröffnung Im April starten die rasanten Abfahrten

Die Saison auf der Mountainbike-Flowtrail-Strecke in Bad Endbach soll im April starten. In diesem Jahr wird ein umfangreiches Programm geboten.

Voriger Artikel
Schleichgang im Schwert-Fall
Nächster Artikel
Der Platzwart ist jetzt auch der Vorsitzende

Der Flowtrail in Bad Endbach ist beliebt bei den Mountainbikern aus nah und fern.

Quelle: Daniel Boeth

Bad Endbach. Am 11. April ist die Saisoneröffnung geplant, bis zum 31. Oktober können die Mountainbiker Hessens erste zertifizierte Strecke nutzen. Außer zahlreichen Verbesserungen an der Strecke warte auf die Mountainbiker in dieser Saison ein neues Angebot: Zukünftig wird einmal im Monat der Skilift Hartenrod in das Bikekonzept mit eingebunden, um den Bikern einen Shuttle-Service zu bieten.

Der riesige Erfolg der Saisonabschlussveranstaltung mit mehr als 600 Bikeshuttle-Fahrten am Skilift und weit mehr als 1000 Flowtrail-Fahrten hat den Skiclub Hartenrod dazu veranlasst, den Lift auch in der Saison einmal monatlich in Betrieb zu nehmen. An diesen Tagen ist auch die Skihütte bewirtet. ­Außerdem gibt es die Möglichkeit, Fahrtechnik-Trainings zu buchen.

Organisatoren suchen Helfer für Enduro-Rennen

Der Höhepunkt im Veranstaltungskalender wird am Wochenende 20. und 21. Juni das erste Mountainbike-Enduro-Rennen in Mittelhessen sein. Es ist ein Lauf der bedeutendsten Rennserie in Deutschland und darüber hinaus: Die Enduro 1- Serie ist geeignet vom Einsteiger bis zum Profi-Athleten, der Schwerpunkt liege allerdings bei den Freizeit-Athleten, wie Birgit Jüngst-Dauber, Projektleitung Mountainbike Flowtrail, mitteilt.

Man habe sich damit vom bisherigen Rennformat „Cross Country Hessencup“ in Bad Endbach verabschiedet und folgt der weltweiten Entwicklung im Mountainbike-Sport. In den Downhill-Wertungsprüfungen können die Teilnehmer ihr Können beweisen, „egal wie lange sie schon fahren und wie gut die Fahrtechnik ist“, sagt Jüngst-Dauber.

  • Eine Anmeldung und weitere Informationen sind im Internet auf www.enduro-one.com herunterzuladen oder nachzulesen. Für Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren gibt es am Samstag, 20. Juni, die erste Enduro Junior Challenge. Sie können Rennluft schnuppern und fahren wie die Großen.

In verschiedenen Altersklassen absolvieren die Kinder auf einem Rundkurs ein echtes „Enduro-Stage“ mit Zeitnahme in angepassten Schwierigkeitsgraden. „Sie werden dabei von jubelnden Zuschauern angefeuert“, hofft Jüngst-Dauber.

Wer Lust hat, sich als Helfer bei der Enduro 1-Challenge einzubringen, zum Beispiel als Streckenposten, beim Auf- und Abbau oder beim Catering, der erhält für sein Engagement ein Enduro 1-Shirt und im Anschluss eine große Helferparty.

Am Sonntag, 21. Juni, nach Ehrung der schnellsten Enduro-Fahrer, findet das Finale der „Deutschen Fahrrad Trial Meisterschaft“ statt. Die Vorläufe dazu starten im Vorfeld in Schlierbach.

Start und Ziel der Doppelveranstaltung ist der Flowtrail-Übungsplatz direkt am KSF- Zentrum, das „mit Halle, Duschen, Gastronomie und der Lahn-Dill-Bergland-Therme eine hervorragende Infrastruktur für das Rennen bietet“, erklärt Jüngst-Dauber.

„Das wird ein Wochenende voller Spaß und Action“, versprechen die Organisatorin Birgit Jüngst-Dauber und der Tourismusverantwortliche Stefan Ziegler.

Zusätzlich werden Flowtrail-Fahrtechnik-Seminare angeboten: am 12. April, 10. Mai und am 30. Mai.

Alle Termine stehen im Internet unter www.flowtrail-bad-endbach.de.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr