Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Illegale Rennen: Landkreis sperrt Parkplatz

Zollbuche Illegale Rennen: Landkreis sperrt Parkplatz

Die Parkplätze auf der B 255 an der Zollbuche werden im Laufe in der kommenden Woche gesperrt. Dies sei eine "Maßnahme gegen verkehrsgefährdende Raserei", erklärt Dr. Markus Morr, Sprecher des Landkreises, am Freitagnachmittag in einer Pressemitteilung. 

 

 

Voriger Artikel
Fotoshooting mit „Ostwind“-Star
Nächster Artikel
Investor plant Bau eines Seniorenheims

Im August wurde ein Informationsschild mit Hinweisen auf das richtige Verhalten von Motorradfahrern am Parkplatz an der Zollbuche angebracht. "Nunmehr erfolgt eine weitere Maßnahme zur Eindämmung der dort gefahrenen illegalen Rennen", teilt der Landkreis am Freitag mit.

Quelle: Landkreis

Weidenhausen. "Aufgrund der von dort aus startenden illegalen Motorrad- und Autorennen sehen die Verantwortlichen hier eine erste wichtige Maßnahme, um das Verkehrsverhalten an dieser Serpentinenstrecke zu verbessern", heißt es in der Stellungnahme des Landkreises. Die Sperrung erfolge im Einvernehmen mit den Verkehrsdiensten der Polizei im Lahn-Dill-Kreis und Marburg-Biedenkopf, Hessen Mobil, der Stadt Gladenbach, dem Ortsbeirat Weidenhausen und der Gemeinde Bischoffen sowie der Straßenverkehrsbehörde des Lahn-Dill-Kreises.

Die Regelung solle in Zukunft zu einer "Reduzierung der Unfallgefahren und der Unfallhäufigkeit" führen. Die Parkplätze dienten als Aufstellfläche der Fahrzeuge sowie als Kulisse und Tribüne der Zuschauer, für die auf der Strecke vor dem Parkplatz riskante und spektakuläre Fahrmanöver dargeboten würden.

"Durch die Missachtung von Geschwindigkeits- und Überholverboten, sowie Fahrtrichtungsgeboten, illegale Fahrbahnmarkierungen (Start-/Ziellinie) sowie unerwartete Bremsmanöver werden immer wieder Verkehrsteilnehmer gefährdet", heißt es weiter in dem Schreiben von Dr. Markus Morr. Es sei zu einer Erhöhung der Unfallzahlen gekommen. Zuletzt kam es am ersten Aprilwochenende zu einem Motorradunfall mit einem Schwerverletzten.

"Die Sperrung erfolgt im Laufe der kommenden Woche und wird erst einmal bis Ende Oktober gelten", teilt Morr mit. Auch das Halten in den abgehenden Wald- und Forstwegen werde in dieser Zeit untersagt. Für Lkw-Fahrer erfolge nun ein Hinweis, dass im Lahn-Dill-Kreis noch mehrere Parkplätze an der B 255 für die Nachtruhe zur Verfügung stehen.

Auch würden weitergehende Maßnahmen zur Reduzierung der Unfallgefahren und Unfallhäufigkeit zurzeit noch geprüft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr