Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Hinterländer nehmen an Bauernhochzeit teil

Allendorf Hinterländer nehmen an Bauernhochzeit teil

Vom 29. Juni bis 4. Juli erwartet der Partnerschaftsverein Cikó- Dautphetal eine Abordnung von 41 Personen aus der Partnergemeinde Cikó.

Voriger Artikel
Mehr Lastwagen rollen durchs Kreisgebiet
Nächster Artikel
Circus Althoff gastiert auf Bleiche

Auf der Burgruine Hohenfels wurden die Mitglieder des Partnerschaftsverein Cikó-Dautphetal von Burgfräulein empfangen und über die Geschichte informiert.

Quelle: Klaus Peter

Allendorf. In der Gaststätte „Zum Hohenfels“ in Allendorf/H. trafen sich 25 Mitglieder des Partnerschaftsvereins Cikó-Dautphetal zur Hauptversammlung. Vorsitzender Alfred Hausburg berichtete, dass dem Verein zurzeit etwa 100 Mitglieder angehören, die Tendenz sei steigend, freute er sich.
Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen die Neuwahlen des Vorstandes. Als Wahlleiterin fungierte Gunhild Krämer-Kornja. Der bisherige Vorsitzende Alfred Hausburg (Friedensdorf) wurde ebenso für zwei weitere Jahre bestätigt, wie Elisabeth Bösser (Dautphe) als erste stellvertretende Vorsitzende und Sabine Müller-Weiler (Hommertshausen) als zweite stellvertretende Vorsitzende.
Wiedergewählt wurden auch Kassierer Andreas Feußner (Buchenau) in Abwesenheit und Schriftführer Markus Burk (Breidenbach). Als Beisitzer gewählt wurden Frieda Brühl (Buchenau), Jakob Febel (Dautphe), Karl Fett (Friedensdorf), Lucie Wege (Hommertshausen) Antje Burk (Buchenau) und Helmut Hüber (Köln).

von Klaus Peter

Mehr dazu lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr