Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
"Haus Bergfried" ohne Trinkwasser

Versorgungsprobleme "Haus Bergfried" ohne Trinkwasser

Das "Haus Bergfried" in Hartenrod ist von der Trinkwasserversorgung abgeschnitten, weil eine Pumpe ausgefallen ist. Das Deutsche Rote Kreuz befüllt nun die Zisterne.

Voriger Artikel
Ortsbeirat wünscht Urnenrasengräber
Nächster Artikel
Skepsis gegenüber DGH-Konzept

Andreas Laucht am Hydranten füllte mit Nils Evelbauer und Dino Starcic einen Wasserbehälter mit Trinkwasser. Nils Evelbauer beobachtete später, wie das Trinkwasser in die Zisterne des „Hauses Bergfried“ gefüllt wird (kleines Foto).Fotos: Ingrid Lang

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von OP-Marburg.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr