Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gürtler führt den Reit- und Fahrverein

Vorstandswahl Gürtler führt den Reit- und Fahrverein

Am Samstag fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung im Vereinsheim des Reit- und Fahrvereins Bad Endbach in Günterod statt.

Voriger Artikel
Junge Tänzer begeistern
Nächster Artikel
Klaus Smitko bringt die Kugel ins Rollen

Die stellvertretende Vorsitzende Ramona Hatz gratuliert Thomas Gürtler zur Wahl zum Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins Bad Endbach.

Quelle: Klaus Peter

Günterod. Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung im Vereinsheim des Reit- und Fahrvereins Bad Endbach in Günterod begrüßte die stellvertretende Vorsitzende Ramona Hatz 23 Mitglieder. Sie betonte, dass diese Versammlung notwendig sei, da Jens Müller, der von 1999 bis 2010 und seit 2012 wieder Vorsitzender war, das Amt Ende September aus persönlichen Gründen niederlegte.

Um die Rechtsfähigkeit des Vereins herzustellen, empfahl die Rechtspflegerin des Amtsgerichts Marburg dem Vorstand aus seinem fünfköpfigen Gremium jemanden der Mitgliederversammlung zur Wahl vorzuschlagen. Die satzungsgemäße Vorstandswahl stehe dann in der Jahreshauptversammlung 2016 an. Einstimmig schlug der Vorstand Sportwart Thomas Gürtler als Vorsitzenden vor. Als engagiertes Vereinsmitglied habe er eine mehrjährige Vorstandsarbeit geleistet, sei offen für alle Sparten des Pferdesports, habe eine demokratische Grundeinstellung und hohe soziale Kompetenz.

Nachdem es keine weiteren Vorschläge aus der Versammlung gab, wurde Thomas Gürtler mit 17 Ja-Stimmen und einer Nein-Stimme bei fünf Enthaltungen zum Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins Bad Endbach gewählt. Gürtler erklärte sich bereit, bis zur Vorstandswahl auch Sportwart zu bleiben.

Zukünftig wolle der Vereinsvorstand die Mitglieder bei der Planung von Veranstaltungen mehr einbeziehen und dafür Ausschüsse bilden. Der 1971 gegründete Reit- und Fahrverein hat etwa 60 Mitglieder.

von Klaus Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr