Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Große Blütenpracht am Marktbrunnen

Blumenmarkt Große Blütenpracht am Marktbrunnen

Mit dem Blumenmarkt am 29. März beginnt ein bunter Reigen an Veranstaltungen und Aktionen, mit dem der Gewerbeverein Gladenbach als Einkaufsstadt und Mittelzentrum stärken will.

Gladenbach. Treffen die Wettervorhersagen zu, dann erleben die Marktbesucher ein Wetter wie vor zwei Jahren: Damals lief mancher Besucher kurzärmelig über den Marktplatz.

Bis zu 15 Grad warm soll es werden, also 15 Grad wärmer als im vergangenen Jahr. Regen ist nicht angekündigt, also gibt‘s ideales Blumenmarkt-Wetter.

Einmal mehr sollen Bewohner und Besucher mit dem Markt auf den Frühling eingestimmt werden.

Die Beteiligten hoffen, dass die Freude an frischem Grün und bunten Blumen viele Menschen zum Marktplatz zieht. Weil der Marktplatz mehr Raum für die Aussteller bietet, die Kunden ausgiebig flanieren und die Ware vor Ort direkt in ihre Autos laden können, wurde 2005 aus der Blumenmeile der Blumenmarkt und man zog um von der Marktstraße auf den Marktplatz, wo auch diesmal das Gelände rund um den Brunnen in ein Meer aus Blüten verwandelt wird.

Die floristische Gestaltung und Beschickung des Marktes liegt einmal mehr in den Händen von Gärtnermeister Stefan Kurz, unterstützt von dem Team aus dem Bellnhäuser Familienbetrieb. Neben Frühlingsblumen - vom Hornveilchen über Stiefmütterchen bis hin zu Narzissen -, Dekoration und Pflanzenbau-Zubehör zeigen die Geschäftsleute Gartenmöbel und -schmuck sowie Rasenmäher und weitere Pflegegeräte für den Garten. Neben der Gärtnerei Kurz sind eine Reihe von Ausstellern mit von der Partie. Rolf Heck aus Sinkershausen bietet allerlei Imkerei-Produkte an. cht nur für den Frühjahrsputz im Garten - präsentiert Zweirad Wießner.

Gartenhelfer gibt es auch am Stand der Firma Rink aus Herzhausen. Lutz Schmidt wird mit der Firma Koch und Seitz den Besuchern Käsespezialitäten anbieten. Thorsten Schmidt aus Breidenbach hat an seinem Stand verschiedene Öle. Die Gladenbacher Leistenfabrik bietet Gartenmöbel aus Holz.

Doris Zimmermann aus Cyriaxweimar bietet Eier an. Das Team des neuen Gladenbacher Geschäftes „Einzigartig“ präsentiert an seinem Stand Artikel zu den Themen Ostern, Muttertag und Hochzeit.

Kindergarten verkauftbepflanzte Henkelmänner

Heike Brandl hat selbst gemachte Spirituosen aus Österreich. Vertreten ist auch die Siegen-Wittgensteiner-Mandelbrennerei.

Die Metzgerei Heck bietet Wurstwaren, die „Blaumühle“ selbst gebackenes Brot. Die Schulgarten-AG der Europaschule Gladenbach bietet eigene Produkte und Samen an. Bei einer besonderen Aktion spielt der Weidenhäuser Kindergarten die Hauptrolle.

Er wird bepflanzte Henkelmänner verkaufen, die der Gewerbeverein in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Kurz zur Verfügung stellt. Jeder bepflanzte Henkelmann ist mit Steckern dekoriert und steht am Samstag zum Verkauf.

Die Stecker hatten Eltern und Kinder gemeinsam gebastelt. Der Reinerlös aus dem Verkauf der Henkelmänner kommt dem Kindergarten zugute.

Noch bis Ostern läuft eine Aktion des Gewerbevereins unter dem Motto „Gladenbach blüht auf“. In den Mitgliedsgeschäften werden seit einigen Tagen insgesamt 5000 Tütchen mit Blumensamen verteilt. Die Schnittblumenmischung reicht für etwa 80 Pflanzen.

Der Gladenbacher Einzelhandel wird am Samstag seine Sortimente präsentieren. Die Mitgliedsbetriebe haben am Blumenmarkt-Samstag bis 16 Uhr geöffnet.

In den Straßen vor den Geschäften wirbt der Gewerbeverein seit dieser Woche mit neu angeschafften „Beachflags“ für den Markt.

von Hartmut Berge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland