Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Lidl-Filiale schließt Samstagabend

Abriss Lidl-Filiale schließt Samstagabend

Diesen Samstag, 3. Juni, um 21 Uhr schließt die Lidl-Filiale­ in der Gießener Straße für immer.

Voriger Artikel
200 Händler bauen ihre Stände auf
Nächster Artikel
Am Arbeitsplatz hat es gefunkt

Der Samstag vor Pfingsten ist der letzte Öffnungstag des Lidl-Marktes.

Quelle: Silke Pfeifer-Sternke

Gladenbach. In der kommenden Woche wird der Abbruch des Lidl-Gebäudes ­vorbereitet, der am Montag, 12. Juni, beginnen soll. Während und nach dem Abbruch werden vorbereitende Erdarbeiten zur ­Erstellung einer Bohrpfahlwand vorgenommen. Auf dem Gelände soll ein größerer und modernerer Markt entstehen mit einer Verkaufsfläche von 1500 Quadratmetern, das sind 600 Quadratmeter mehr als in dem noch bestehenden Markt.

Geplant ist, dass die Arbeiten an dem Neubau Mitte August beginnen, mit der Eröffnung der neuen Filiale ist nach Angaben der Lidl-Pressestelle Anfang 2018 zu rechnen. Darüber hinaus gebe es nach wie vor aufgrund fehlender Interessenten kein konkretes Nutzungskonzept für das denkmalgeschützte Villengebäude. „Wir sind diesbezüglich weiterhin auf der ­Suche nach Nachnutzern“, teilte Lidl-Pressesprecherin Diana Zvicer-Senolan mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr