Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gibt es einen neuen Investor?

Sportzentrum Gladenbach Gibt es einen neuen Investor?

Diesen Dienstagabend tagt der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Gladenbach ab 19 Uhr im Haus des Gastes. Eine Diskussion und eine Abstimmung über die Umnutzung des Sportzentrum an der Biedenkopfer Straße steht allerdings nicht mehr auf der Tagesordnung.

Voriger Artikel
Kostenlose Kitaplätze bleiben Wunsch
Nächster Artikel
Bellnhausen geht 2017 leer aus

Im Haus des Gastes tagt der Haupt- und Finanzausschuss.

Quelle: Thorsten Richter

Gladenbach. Der Magistrat hat die Änderung des Bebauungsplans zurückgezogen mit der Begründung, es besteht noch Beratungsbedarf. Der Investor Sadik Aric aus Lohra hatte geplant, das Sportzentrum als Event- und Kulturhalle zu nutzen. Verhandlungen mit dem Investor waren bereits im Gange, sein Konzept hatte er mehrfach Ausschussmitgliedern vorgestellt. Während dieser Zeit kursierten diverse Gerüchte um die Umnutzung.

Da Aric dort unter anderem türkische Hochzeiten ausrichten wollte, brodelte die Gerüchteküche. Nicht zuletzt war davon die Rede, dass er dort eine Moschee betreiben wollte. Alles Unsinn, hatte er gegenüber der OP erklärt.
Nun machen in Gladenbach erneut Gerüchte die Runde, dass ein neuer Investor auf den Plan getreten ist, der ebenfalls mit dem Eigentümer des Sportzentrums in Verhandlungen steht.

Bürgermeister Peter Kremer wollte sich auf Anfrage der OP nicht dazu äußern. Da aber der Bebauungsplan in der ursprünglichen Vorlage nicht zur Abstimmung kommt, scheint es plausibel, dass der andere Interessent auch andere Pläne zur Umnutzung des leerstehenden Gebäudekomplexes mit Tennishalle hat. Diesen Tatbestand hat Kremer zumindest nicht verneint.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr