Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Am Arbeitsplatz hat es gefunkt

Goldhochzeit Am Arbeitsplatz hat es gefunkt

Mit einem Dankgottesdienst in der evangelischen Kirche in Runzhausen feiern Gisela und Helmut Schmidt das Fest der goldenen Hochzeit.

Voriger Artikel
Lidl-Filiale schließt Samstagabend
Nächster Artikel
Gladenbach wird zum Kinderland

Helmut und Gisela Schmidt aus Runzhausen waren früher ­Arbeitskollegen und sind seit 50 Jahren verheiratet.

Quelle: privat

Runzhausen. Diesen Samstag vor 50 Jahren traute Pfarrer Virgil Howard das Jubelpaar Gisela und Helmut Schmidt. Das Paar lernte­ sich am Arbeitsplatz kennen. Die gebürtige Runzhäuserin Gisela Debus absolvierte nach der Schule eine Ausbildung zur Technischen Zeichnerin.

Helmut Schmidt stammt aus Iserlohn-Menden und ist ­gelernter Maschinenschlosser. Nach der Lehre begann er ein Studium an der Ingenieurschule in Hagen mit dem Abschluss Maschinenbau-Ingenieur.

Seine berufliche Laufbahn verschlug ihn nach Biedenkopf zur Firma Banss, wo er seine zukünftige Frau, die ebenfalls dort tätig war, kennen und lieben lernte. Bis heute lebt das Paar in Runzhausen und fühlt sich dort sehr wohl. Für das Ehepaar steht der Glauben an Gott im Vordergrund.

Der Jubilar zählte 1971 zu den Gründungsmitgliedern des Kirchenchors, in dem er bis heute singt. Vier Jahre später trat er in die freiwillige Feuerwehr ein und im darauf folgenden Jahr zählte er zu den Gründungsmitgliedern des Oberhessischen Gebirgsvereins (OHGV), indem er seit dieser Zeit im Vorstand aktiv ist. Seit einigen Jahren gehört er der Evangelischen Dekanatssynode und seit 2002 deren Vorstand an.

Wandern und Filmen als Hobbys

Die Jubilarin wirkte im ­Seniorentanzkreis mit, gehörte zur Seniorengymnastikgruppe, dem OHGV, dem evangelischen Frauenkreis sowie den Landfrauen an, bei denen sie Kurse in Makramee, Peddigrohr flechten und Handarbeiten gab.

Das Jubelpaar erwanderte das Werdenfelser Land, erklomm zu Fuß die Zugspitze, begab sich auf eine eineinhalbwöchige Pilgerreise und war auf dem Jakobsweg unterwegs. Zu den größeren Reisen zählten die Länder Australien, China und Südafrika. Alle Wanderungen und Reisen hat Helmut Schmidt in Bildern und Filmen festgehalten.

Filmen zählt ohnehin zu einem seiner Hobbys – neben dem Malen. Zum Beispiel hat er 1976 Schmidt alles Sehens- und Wissenswertes über Runzhausen in einem Film dokumentiert.

Pfarrerin Christina Ronzheimer wird das Paar um 11 Uhr im Dankgottesdienst in der evangelischen Kirche erneut unter dem Trauwort segnen. Im Anschluss wird die goldene Hochzeit mit Verwandten, guten Freunden und Bekannten gefeiert.

von Ingrid Lang

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr