Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Gladenbach
Haushalt Gladenbach
Die Zählgemeinschaft aus SPD und FW setzten sich in der Haushaltsdebatte beim Punkt „Sanierung des Salzböderadwegs“ durch. Foto: Silke Pfeifer-Sternke

Jahrzehnte lang bestimmte die CDU den politischen Kurs im Stadtparlament. In der jüngsten Sitzung scheiterte die Fraktion 
mit ihren Anträgen und spricht von nicht nach­vollziehbaren Entscheidungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bürgermeister ehrt Bauhof-Mitarbeiter
Gladenbachs Bürgermeister Peter Kremer (von links) gratulierte den beiden Jubilaren Rosemarie Pitz und Otto Klingelhöfer. Foto: Peter Piplies

Ihr 40. Dienstjubiläum ­feiern zwei Bedienstete der Stadt Gladenbach. Als Anerkennung erhielten sie Urkunden, Blumen und die 775-Jahr-Gedenkmünze der Stadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehr-Fusion
Die Feuerwache in Erdhausen wird wie geplant erweitert. Ein im Haupt- und Finanzausschuss befürworteter Änderungantrag über ­einen Sperrvermerk zu der Ausgabe, fand im Parlament keine Mehrheit. Archivfoto: Michael Tietz

Für die Fusion der Feuerwehren Erdhausen und Kehlnbach sind 290.000 Euro für die Erweiterung der Feuerwache in den Haushalt eingestellt. Ein Sperrvermerk zur Überwachung der Ausgabe fand keine Mehrheit.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Parlament Gladenbach
Den „Geldregen“ vom Landratsamt wollten die Gladenbacher Christdemokraten nutzen, um den Hebesatz der Gewerbesteuer wieder auf 380 Prozentpunkte abzusenken – zumindest im laufenden Jahr. Archivfoto: Nadine Weigel

In der Haushaltsdebatte setzten sich die Christdemokraten mit ihrem Antrag, die Gewerbesteuer wieder abzusenken, nicht durch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gladenbacher Parlament
Der Änderungsantrag der Freien Wähler sieht vor, dass für die Sanierung des Salzböderadwegs, der als kombinierter Wirtschafts- und Radweg nur geschottert ist, 100.000 Euro in den Haushalt 2017 eingestellt werden. Fotos: Silke Pfeifer-Sternke

Die Haushaltsdebatte im Gladenbacher Parlament hängte sich hauptsächlich an dem Antrag der Freien Wähler zur Asphaltierung des Salzböderadwegs auf.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ortsbeirat Gladenbach
Mit seinem ersten Weinfest im vorigen September hat der Ortsbeirat Gladenbach einen Erfolg gefeiert. Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr stattfinden. Archivfoto: Sascha Valentin

Auf die eingebrachten Mittelanforderungen hat die Stadt nicht reagiert, stellte Ortsvorsteher Hans-Bernhard Schwarz in der jüngsten Sitzung des Gladenbacher Ortsbeirats fest. Es gibt aber auch Positives zu berichten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gladenbacher und Bad Endbacher Musikvereine
In der zweiten Konzerthälfte sorgte der Musikverein Gladenbach mit böhmisch-mährischer Blasmusik für gute Stimmung. Foto: Sascha Valentin

Die beiden Musikvereine aus Bad Endbach und Gladenbach haben rund 400 Besuchern im Haus des Gastes einen ebenso schwungvollen wie abwechslungsreichen Konzertnachmittag beschert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Haupt- und Finanzausschuss
Die Freien Wähler haben sich in der Haupt- und Finanzausschusssitzung mit ihrem Vorhaben durchgesetzt, für einen ­ersten Bauabschnitt zur Asphaltierung des Salzböderadwegs beim Kornhaus in Mornshausen/S. 100.000 Euro in den Haushalt 2017 einzustellen. Foto: Silke Pfeifer-Sternke

Im Haupt- und Finanzausschuss lieferten sich die Mitglieder zu einem
 Änderungsantrag der Freien Wähler ein Wortgefecht: Zum Plan, den Salzböderadweg zu ­asphaltieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwache Erdhausen
Für das Erdhäuser Feuerwehrhaus darf zunächst nur ein Viertel des geplanten Geldes verplant werden. Foto: Memephoto / pixelio.de

In der Haushaltsdebatte setzten sich die Christdemokraten im Haupt- und Finanzausschuss mit dem Vorschlag durch, den geplanten Neubau eines Feuerwehrgeräte­hauses in Erdhausen, der mit 290.000 Euro veranschlagt ist, zum Teil mit einer Haushaltssperre zu versehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gladenbacher Haushalt
128 Stunden ehrenamtlichen Einsatz wurden von elf Bürgern aus Bellnhausen in die Sanierung der Fachwerkkirche investiert. Vom Eigentümer des ehemaligen Gotteshauses, dem „Förderkreis Alte Kirchen“, fehlt bis heute ein Wort des Dankes. Foto: Peter Piplies

Weil im Gladenbacher Haushalt 2017 keine Investition für Bellnhausen vorgesehen ist, haben Ortsvorsteher Klaus-­Jürgen Scheld und seine beiden Mitstreiter 
das Zahlenwerk nur zur Kenntnis genommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sportzentrum Gladenbach
Im Haus des Gastes tagt der Haupt- und Finanzausschuss. Foto: Thorsten Richter

Diesen Dienstagabend tagt der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Gladenbach ab 19 Uhr im Haus des Gastes. Eine Diskussion und eine Abstimmung über die Umnutzung des Sportzentrum an der Biedenkopfer Straße steht allerdings nicht mehr auf der Tagesordnung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gladenbacher Haushalt
Die Elternbeiträge der Kindergartengebühren decken im Stadtgebiet in Gladenbach knapp 600.000 Euro. An eine Entlastung durch eine kostenlose Betreuung ist derzeit noch nicht zu denken. Archivfoto: Thorsten Richter

Während der Haushaltsberatungen waren Kindergartengebühren in Gladenbach Thema. Kostenlose Betreuungsplätze sind aber aufgrund der desolaten Finanzlage
ohne Einsparpotenzial nicht umsetzbar.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr