Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Geschäft mit den Blumen blüht

Pflanzenmarkt Biedenkopf Geschäft mit den Blumen blüht

Zur 17. Auflage kamen erneut Tausende Besucher und Käufer auf den Biedenkopfer Festplatz an der Lahn.

Voriger Artikel
Regen zwingt Maibaum in die Knie
Nächster Artikel
Gebäude für Flüchtlingskinder

Schauen, staunen, fühlen, kaufen – alles war möglich auf dem Blumen- und Pflanzenmarkt in Biedenkopf, wo es neben Gewächsen auch Kunstgegenstände zur Verschönerung des eigenen Gartens zu kaufen gab. Zwischendurch ergab sich auch noch Zeit für Gespräche unter Bekannten.

Quelle: Gianfranco Fain

Biedenkopf. Der Wunsch von Organisatorin Inge Behrens ging nahezu in Erfüllung. Das Wetter hielt am Sonntag, was es versprach: Es war bewölkt, blieb aber größtenteils trocken.

Nicht nur Blumen und Pflanzen: Auf der Bleiche in Biedenkopf gab es auch Kunstgegenstände und andere Dekorationsgegenstände sowie Werkzeuge für den Garten zu kaufen.

Zur Bildergalerie

Und wenn dann doch mal für kurze Zeit ein leichter Nieselregen einsetzte, ließen sich die Tausende Besucher des 17. Blumen- und Pflanzmarktes auf der Bleiche bis in den Nachmittag nicht davon abschrecken. Sie bummelten weiterhin über die Festplatz-Wiese an der Lahn, auf der mehr als 120 Händler, Kunsthandwerker und Vereine ihre Stände aufgebaut hatten.

Rund 70 Gärtnereien vertreten

Inge Behrens hatte für die diesjährige Veranstaltung rund 70 Gärtnereibetriebe auch aus dem benachbarten Bundesland und sogar der Pfalz verpflichtet. Diese hatten ihre Stände direkt an der Lahn, waren über eine hölzerne Fußgängerbrücke, die das THW errichtete, direkt von der Stadtmitte aus zu erreichen. Angeboten wurden Pflanzen und Stauden, Setzlinge, Kräuter und Sämereien in Hülle und Fülle und ganz nebenbei auch noch Tipps von den Profis.
Zur Bundesstraße hin präsentierten die Kunsthandwerker und Verkäufer von Gartenwerkzeugen ihr Verkaufsgebiet. Da gab es von Töpferwaren über Seifen bis zu Filzarbeiten eine große Auswahl, die auch Kunstwerke für die Gartengestaltung umfasste. 

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr