Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Förderverein bietet Kochbuch mit Backmischungen

Weihnachtsmarkt Förderverein bietet Kochbuch mit Backmischungen

Besucherströme bei Bilderbuchwetter löste der Weihnachtsmarkt der Bad Endbacher Vereinsgemeinschaft aus. An rund 55 Ständen im Kur- und Bürgerhaus und auf dem Außenareal wurde vorbeiflaniert.

Voriger Artikel
Endbach soll 20,7 Millionen bereitstellen
Nächster Artikel
Inbetriebnahme erfolgt nach und nach

Zu den gefragtesten Angeboten gehörten wärmende Mützen, die in Handarbeit gefertigt wurden.

Quelle: Helga Peter

Bad Endbach. Am Sonntag, dem zweiten Advent, veranstaltete die Bad Endbacher Vereinsgemeinschaft ihren Weihnachtsmarkt. Die relativ milden Temperaturen bei herrlichem Sonnenschein sorgten nicht zuletzt auch dafür, dass dieser Markt sehr gut frequentiert wurde.

Den Besuchern bot sich sowohl im Foyer als auch im ­Großen Saal ein reges Marktgeschehen. Etwa 55 Verkaufsstände präsentierten Schmuck in großer Vielfalt, Töpferwaren, Wolle, eine Vielzahl an weihnachtlichen Dekorationsartikeln, Stickereien, Tischdecken, sowie Holzarbeiten. Mützen und kreative Hüte gehörten ebenso zu den gefragten Kopfbedeckungen der kommenden Monate.

Zu den Köstlichkeiten zählten sicherlich die angebotenen Marmeladen, Liköre und nicht zuletzt der Honig für die wärmenden Getränke. Der Förderverein der Berglandschule präsentierte den zweiten Band eines eigens erstellten Kochbuches mit dazu gehörenden Backmischungen und bot auch Badesalz an.

Klaus Walbrecht, Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft, berichtete, dass der Bad Endbacher Weihnachtsmarkt ganz bewusst als Markt mit weihnachtlichem Flair gestaltet werde und nicht ein Jahrmarkt sein solle.

Nach dem Bestaunen der Angebote bot sich den Besuchern die Möglichkeit, sich im unteren Bereich des Kur- und Bürgerhauses mit kulinarischen Köstlichkeiten zu stärken.

In den späten Nachmittagsstunden besuchte der Nikolaus diesen Markt und beschenkte die jüngsten Besucher. Neben dem Flanieren über den Weihnachtsmarkt kam auch das Kommunizieren miteinander nicht zu kurz.

Der nächste Termin der Vereinsgemeinschaft Bad Endbach steht schon fest: Es ist eine Winterwanderung am 10. Januar. Start ist um 14 Uhr am Kur- und Bürgerhaus. Die Wanderstrecke beträgt etwa fünf Kilometer und ist für jeden geeignet, berichtete Walbrecht. Den Abschluss der Winterwanderung bildet ein gemütliches Beisammensein in der Schutzhütte.

von Helga Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr