Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr evakuiert 15 Hausbewohner

Brand in Bad Endbach Feuerwehr evakuiert 15 Hausbewohner

Am Samstag um 5 Uhr brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Endbach. Die 15 Bewohner wurden von den Rettungskräften evakuiert. 

Voriger Artikel
Vor 10 Jahren: "Nautilust" brennt nieder
Nächster Artikel
Musiker begeistern mit Höchstleistung

Am Samstag um 5 Uhr brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Bad Endbach.

Quelle: Florian Gaertner

Bad Endbach. Das Feuer brach in der Wohnung einer 42-jährigen Frau im zweiten Obergeschoss in der Straße „Am Kurpark“ 24 im Ortskern von Bad Endbach aus. Die Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle und  löschten ihn. Die 42-Jährige  wurde zur Untersuchung in die Uniklinik nach Marburg gebracht. Über mögliche Verletzungen lagen der Polizei gestern noch keine Erkenntnisse vor.

In dem Mehrfamilienhaus leben insgesamt 15 Personen. Alle anderen Bewohner wurden von den Rettungskräfte unverletzt evakuiert und in einem nahegelegenen Gebäude der örtlichen Kirchengemeinde untergebracht. Mittlerweile sind aber alle Bewohner vorübergehend bei Bekannten und Verwandten untergekommen.

Nach Einschätzung der Feuerwehr wird das betroffene Gebäude einem Großteil der Bewohner kurzfristig wieder zur Verfügung stehen. Die Entstehung des Brandes ist nach Angaben des Polizeipräsidiums Mittelhessen derzeit noch unklar. Die Ermittlungen durch die Polizei dauern deshalb an.

Im Einsatz waren außer der Polizei auch die Feuerwehren der Gemeinde Bad Endbach (Mitte), Hartenrod, Wommelshausen, Gladenbach (Drehleiter), Biedenkopf (Fahrzeug mit Atemschutzflaschen), zwei Rettungswagen sowie ein Notarzt. Insgesamt befanden sich 56 Rettungskräfte im Einsatz.

Vertreter der Gemeinde waren ebenfalls vor Ort, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr