Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Festzelt steht, Rummelplatz ist vermessen

Aufbau Kirschenmarkt Festzelt steht, Rummelplatz ist vermessen

Am Sonntag wurde Maß genommen: Dennis Ruppert zeichnete die Standplätze des Rummelplatzes für den Kirschenmarkt ein.

Voriger Artikel
Die erste Hürde ist genommen
Nächster Artikel
Joachim Thiemig 
geht allein 
ins Rennen

Das Kirschenmarkt-Festzelt ist aufgebaut, die Stellflächen für die Fahrgeschäfte des Rummelplatzes zeichnete Dennis Ruppert am Sonntag ein.

Quelle: Silke Pfeifer-Sternke

Gladenbach . In der Kirschenmarktstadt künden bereits die Vorboten von dem bevorstehenden größten jährlich stattfindenden Volksfest. Die bunten Wimpel schmücken bereits die Innenstadt, und vor dem Rathaus ist das Festzelt aufgestellt.

Damit alles reibungslos verläuft, nahm Dennis Ruppert am Sonntag auf dem Marktplatz Maß, um den Schaustellern ihre Stände einzuzeichnen. Das meiste sei bereits am Schreibtisch anhand der Pläne erfolgt, erläuterte er. Einen halben Tag lang war er mit Maßband, gelber Kreide und Helfern im Einsatz, damit die Schausteller ihre Fahrgeschäfte am rechten Fleck abstellen.

In diesem Jahr gibt es für OP-Leser bei einem Gewinnspiel erstmals die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Rummelplatzes zu schauen.

Der Kirschenmarkt beginnt offiziell am Donnerstagabend mit dem traditionellen Fassanstich, danach herrscht an den vier Festtagen Ausnahmezustand in der Kirschenmarktstadt. Höhepunkt ist neben der Kirschen­königinwahl der Festzug am Sonntag, der um 14 Uhr beginnt.

von Silke Pfeifer-Sternke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr