Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Fertigmachen zum Abheben

Kirschenmarkt Fertigmachen zum Abheben

Nachdem der Beschluss des Verwaltungsgerichts vom Donnerstag der Stadt Rechtssicherheit gab, stellte Günter Euler vom Stadtmarketing am Freitag das Programm des diesjährigen Kirschenmarktes vor.

Voriger Artikel
Nun doch nach der Vorstellung des Magistrats
Nächster Artikel
80 Wanderer gehen Grenze ab

Das Riesenrad „Ceasar‘s Wheel“ ist in diesem Jahr die Attraktion unter den Fahrgeschäften des Kirschenmarktes. Privatfoto

Quelle: Das Riesenrad „Ceasar‘s Wheel“ ist in diesem Jahr die Attraktion unter den Fahrgeschäften des Kirschenmarktes. Privatfoto

Gladenbach. Frei nach dem Motto „never change a winning team“ setzt Günter Euler, Geschäftsführer der Stadtmarketing-Energie-Bäder (SEB), im Programmablauf für den von 2. bis 5. Juli stattfindenden Kirschenmarkt auf Bewährtes und tauscht nur einige Protagonisten aus.

Die Stimmungsmacher im Festzelt sind in diesem Jahr der „Partypilot“ Axel Fischer und der Solotrompeter, Sänger und Entertainer Bruce Kapusta. Fischer, der Gewinner des „Ballermann Award 2015“, ist vor allem bekannt durch den Partyhit „Amsterdam“, während Kult-Trompeter Kapusta zum Beispiel beim Public-Viewing aller Deutschland-Spiele der Fußball-WM dem Publikum einheizte. „Das ist mal was anderes“, sagt Euler über Kapusta, der „ordentlich Stimmung macht“.

Doch auch im Vergnügungspark gibt es einige Änderungen unter den 37 zu vergebenden Ständen, für die 107 Bewerbungen eingingen. So kommt nach vier Jahren wieder „Caesar’s Wheel“ – ein Riesenrad – auf dem Marktplatz zum Einsatz.
Weitere große Fahrgeschäfte sind „Take Off“, „Chaos Airport“ oder „Baby Flug“. Laut Euler ein „Muss“ und deshalb sowieso dabei sind Auto-Scooter und Kinderkarussells wie die „Schleife“. Das alles gibt‘s für Kinder am Samstagvormittag zu vergünstigten Preisen.

Die inoffizielle Eröffnung erfolgt bereits am Mittwoch, 1. Juli, im Festzelt. Darin veranstaltet der Festwirt, die Depis UG, ab 19 Uhr eine Discoparty, bei der die DJs Mark Hartmann und „Nice.Cut“ die Musik auflegen.

von Gianfranco Fain

 
Programm

Donnerstag, 2. Juli

  • 20 Uhr: Eröffnungskonzert mit dem Musikverein Gladenbach und dem Musikzug der Feuerwehr Weidenhausen, anschließend Tanzmusik mit „Top Time“.

Freitag, 3. Juli

  • 8 bis 18 Uhr: Traditioneller Krammarkt mit rund 200 Ständen.
  • ab 20 Uhr: Wahl und Krönung der Kirschenkönigin 2015 unter Mitwirkung des Musikvereins und des Spielmannszuges Gladenbach, anschließend Tanzmusik mit „Top ­Time“.

Samstag, 4. Juli

  • 10 bis 13 Uhr: „Gladenbacher Kirschenmarkt-Frühstück“ mit Musik im Festzelt. Ausrichter: Männergesangverein Gladenbach.
  • 11 bis 14 Uhr: Vergünstigungen auf dem Rummelplatz mit „Preisen wie in alten Zeiten“ für Kinder und Jugendliche.
  • 14.30 bis 16.30 Uhr: Seniorennachmittag der Stadt Gladenbach im Festzelt.
  • 21 Uhr: Showprogramm im Festzelt mit „Partypilot“ Axel Fischer und Trompeter, Sänger und Entertainer Bruce Kapusta, anschließend Tanzmusik der Kapelle „Die Filsbacher“.

Sonntag, 5. Juli

  • 10.30 Uhr: Kirschenmarkt-Gottesdienst im Festzelt.
  • 14 Uhr: Großer Festzug mit zahlreichen Kapellen und Spielmannszügen sowie originellen Wagen und Gruppen, anschließend Bühnenauftritte aller mitwirkenden Musikgruppen im Festzelt.
  • 20 Uhr: Festausklang mit Tanzmusik der Kapelle „Die Filsbacher“ im Festzelt.
  • 23 Uhr: Großes Höhenfeuerwerk.
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr