Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Fassanstich gibt Start zum Volksfest frei

Kirschenmarkt Fassanstich gibt Start zum Volksfest frei

Diesen Donnerstagabend fällt der Startschuss für den Kirschenmarkt 2016. Ab 19 Uhr gestalten der Musikverein Gladenbach und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Weidenhausen im Festzelt das Eröffnungskonzert, während dessen Kirschenkönigin Katharina Becker das Volksfest offiziell eröffnen wird und Bürgermeister Peter Kremer das erste Fass Bier ansticht. Anschließend spielen die „Würzbuam“ zum Tanz auf.

Voriger Artikel
Mit Autoscooter auf Kollisionskurs
Nächster Artikel
Bundesstraße bei Eckelshausen voll gesperrt

Alles soll zum Beginn des Kirschenmarktes strahlen. Die Beschicker der Fahrgeschäfte auf dem Rummelplatz brachten am Mittwoch ihre Stände zum Glänzen.

Quelle: Gianfranco Fain

Gladenbach. Am Freitag bestimmen zuerst 
die Händler des Krammarktes das Straßenbild. Von 8 bis 18 Uhr bieten sie an mehr als 200 Ständen in der Ferdinand-Köhler-Straße, Karl-Waldschmidt-Straße und Ringstraße ihre Waren an.

Am Abend beginnt die Amtszeit der neuen Kirschenkönigin. Ab 19 Uhr bewerben sich die 16-jährige Elena Bodnarescu aus Gladenbach und die gleichaltrige Selina Schmidt aus Mornshausen sowie die 18-jährige 
Anna-Viktoria Klingelhöfer aus Frohnhausen im Festzelt um das Amt. Moderator der Wahl ist erneut Lutz Riemenschneider. Danach spielen die „AlmRocker“ auf.

Am Samstag richten die Gladenbacher Sänger von 10 bis 13 Uhr im Festzelt zum 28. Mal das Kirschenmarkt-Frühstück aus. Um 14.30 Uhr beginnt ebenfalls im Festzelt der Seniorennachmittag. Das Programm gestalten die „Zumba Kids“, die Kinder der Volkstanz- und Trachtengruppe Gladenbach, die Showtanzgruppe „Dancing Hornets“ sowie Alleinunterhalter Martin Ganser unter der Moderation von Marion Lange.

An diesem und auch am nächsten Abend sorgen „Die Filsbacher“ für die Musik. Ab 21 Uhr gibt es „Public Viewing“ im Festzelt. Auf zwei Leinwänden wird das Viertelfinalspiel 
der Fußball-Europameisterschaft zwischen Deutschland und Italien gezeigt.

Am Sonntag bildet der große 
Festzug durch die Stadt den Höhepunkt. Ab 14 Uhr ziehen rund 50 Gruppen, Kapellen und 
geschmückte Wagen vom Blankenstein aus durch die Kehlnbacher, Burg-, Markt- und Kreuzstraße bis zur Ehrentribüne an der Ecke Marburger/Biedenkopfer Straße.

Ein Höhenfeuerwerk läutet am Sonntag gegen 23 Uhr das Ende Kirschenmarktes ein.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mit Autoscooter auf Kollisionskurs

Am Dienstag entschied der Verwaltungsgerichtshof in Kassel, dass der Diedenshäuser Schaustellerfamilie aus dem Vergleich mit Mitbewerbern ein Autoscooter-Standplatz auf dem diesen Donnerstag beginnenden Kirschenmarkt zugesagt werden musste.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr